Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain „Leiseschrei“ rockt Bad Lausicker Weihnachtsmarkt
Region Geithain „Leiseschrei“ rockt Bad Lausicker Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 05.12.2018
Am Freitag beginnt im Herzen der Kurstadt der Weihnachtsmarkt. Quelle: René Beuckert
Bad Lausick

Neu angeschaffte Schilder an den Ortsausgängen machen aufmerksam auf den Bad Lausicker Weihnachtsmarkt, der traditionell am zweiten Adventswochenende stattfindet – ein ebenso klares Anzeichen ist der geschmückte Baum vor dem Rathaus. „Fast alle Geschäfte der Innenstadt haben für ihre Kunden geöffnet. Auf dem Marktplatz gibt es knapp 20 Stände – und auf der Bühne vor dem Rathausportal planen wir ein abwechslungsreiches Kulturprogramm“, sagt Dirk Hobler, Vorsitzender des Stadtfördervereins, der den Markt seit vielen Jahren im Auftrag der Stadtverwaltung organisiert. Vorm Eingang der Marktpassage steht ein Kinderkarussell, das Kur- und Stadtmuseum zeigt seine neue Sonderausstellung „Teddys kleine Welt“.

Kinder und Jugendliche auf der Bühne

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am 7. Dezember, 15 Uhr, durch Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) und Dirk Hobler. Danach gehört die Bühne den Mädchen und Jungen mehrerer Kindereinrichtungen und Schulen. Den Auftakt machen um 15.30 Uhr die „Sonnenkäfer“, gefolgt vom „Waldfrieden“. Die Musikschule Fröhlich spielt Weihnachtslieder, die Oberschüler treten auf.

Am 8. und 9. Dezember beginnt der Markt um 14 Uhr. Höhepunkte des Sonnabends sind ein Programm der Kindereinrichtung „Phantasie am Schwanenteich“ (15.30 Uhr) und ein weihnachtliches Programm der Musikschule Muldental (17.30 Uhr). Die Frohburger Band „Leiseschrei“ sorgt ab 19 Uhr dafür, dass die Party noch ein Stück in die Nacht hineinreicht. Weihnachtliche Lieder mit dem Frauenchor und dem Männerchor Bad Lausick gibt es am Sonntag, 14.30 Uhr. Uschi & Lothar laden ab 16.15 Uhr zu einer „Musikalischen Schlittenfahrt durch den Winterwald“ ein. Um 17.30 Uhr beginnt die Auslosung der großen Tombola. Die Geschäfte haben am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Wochenmarkt fällt aus

Wegen des Weihnachtsmarktes gab es am Mittwoch und gibt es nächsten Mittwoch keinen Wochenmarkt. Während des weihnachtlichen Treibens sind mehrere Straßen im Stadtzentrum gesperrt. Besucher finden aber in den angrenzenden Straßen ausreichend Parkmöglichkeiten vor.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Neuntklässler der Paul-Guenther-Schule planen ihre beruflichen Lebenswege: Die Schule und viele Partner unterstützen sie dabei – auch das LVZ-Projekt „Medien an der Schule“.

05.12.2018

Immer wieder wird im Landkreis illegal Müll entsorgt, zuletzt in einem Wald bei Ebersbach. Doch der Landkreis kann nicht alle Ecken besenrein halten.

05.12.2018

Das November-Kalenderblatt 2019 zeigt ihre „Tonbienen aus Draht auf Apfeldrucken“: Zweitklässler der Grundschule Frohburg überzeugten bei einem Wettbewerb.

05.12.2018