Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Matthias Eisenberg spielt in Geithain

Matthias Eisenberg spielt in Geithain

Der bekannte Orgelvirtuose Matthias Eisenberg gestaltet am 16. Mai ein Konzert in der Geithainer Nikolaikirche, der Beginn ist 19.30 Uhr. Mit dabei ist Sänger Michael Zumpe (Bariton).

Voriger Artikel
Riesiger Baubedarf und keine Geldquelle
Nächster Artikel
Dachsanierung schluckt das meiste Geld

Konzert von Organist Matthias Eisenberg in der Apostelkirche Leipzig-Großzschocher. Am 16. Mai spielt der Orgelvirtuose in der Geithainer Kirche St. Nikolai.

Quelle: André Kempner

Geithain. "Das verspricht ein musikalischer Höhepunkt zu werden, wie er in Geithain nicht alltäglich zu erleben ist", erklärt Thomas Arnold, Vorstandsmitglied des Fördervereins St. Marienkirche Geithain/Wickershain. Der Verein habe das Konzert organisiert. Damit möglichst viele Zuhörer den hochkarätigen Gast erleben können, findet es aber in der großen Nikolaikirche statt. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Orgel der Marienkirche gedacht aber zu einem Teil auch für die Orgel der Rathendorfer Kirche.

 

 

Durch persönliche Kontaktaufnahme sei dieses musikalische Ereignis, das höchsten Kunstgenuss verspricht, zustande gekommen, berichtet der Rathendorfer Manfred Hausotter. In Erinnerung an den Brand der Dorfkirche in Rathendorf am 31. März 2000 sei angedacht gewesen, die 2002 in dem wiederaufgebauten Gotteshaus eingeweihte Orgel dieses Jahr mit besonderer Besetzung erklingen zu lassen. Dabei habe man an Gerald Stier gedacht, der sich als Sohn des früheren Rathendorfer Lehrers und Kantors um den Wiederaufbau der Kirche verdient gemacht hat. Er habe aber aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen. "Wir sind erfreut und fühlen uns geehrt, dass Professor Matthias Eisenberg trotz vollen Terminkalenders dieses Orgelkonzert einplante", betont Hausotter.

 

 

Thomas Arnold wünscht sich, dass die Nikolaikirche voll wird, dass viele kommen, damit die Veranstaltung zum Erlebnis wird und für die Kirchen etwas bewegt werden kann. "Eisenberg kann großartig frei improvisieren, das ist am Ende seiner Konzerte jeweils ein besonderes Erlebnis", schwärmt der Geithainer.

 

 

Karten für das Konzert in Geithain - im Vorverkauf günstiger - sind erhältlich beim Kirchspiel Geithainer Land, im Markt 8 in Geithain (Telefon 034341/4 27 41) sowie in der Geithainer Buchhandlung Bücher, Bilder und Musik (Telefon 034341/4 23 78).

 

 

Thomas Arnold verweist gleichzeitig auf das traditionelle Muttertagskonzert des Fördervereins, das am 11. Mai, 17 Uhr, in der St. Marienkirche Geithain/Wickershain stattfinden wird. "Damit will der Verein die oft vergessene und ungenannte Lebensleistung der Mütter würdigen", erklärt Arnold. Der Lebensweg einer Frau werde musikalisch nachgezeichnet von den Geithainern Judith und Norman Beyer an den Instrumenten Klavier, Akkordeon und Gitarre sowie mit Gesang, unterstützt von Romina Proske.

 

 

Der Eintritt ist wie immer frei, jedoch werde um eine Spende gebeten, die ebenfalls der überholungsbedürftigen, gegenwärtig nicht voll gebrauchsfähigen Orgel der Marienkirche zugute kommen soll. "Die Wiedererlangung einer intakten Orgel ist ein wesentliches neues Vorhaben des Fördervereins", betont Thomas Arnold.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.05.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr