Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Millionen für schlechte Zeiten

Millionen für schlechte Zeiten


Borna. In den finanziell fetten Jahren – 2006 bis 2008 – legten die Kommunen Geld zurück für schlechte Zeiten.

. Also für jetzt. Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) fordert, dass dieses Geld auch für Schuldentilgung und die laufenden Kosten verwendet werden darf. Die LVZ sprach mit dem SSG-Kreisvorsitzenden Henry Graichen (CDU), auch Bürgermeister von Neukieritzsch.

Frage: Die Kommunen ziehen ihre Finanzdecke hin und her und doch will sie nicht passen, vielerorts sind die Haushalte für dieses Jahr immer noch nicht beschlossen. Was sind die Hauptgründe?

Henry Graichen: Es gibt zwei Entwicklungen, eine langfristige und eine kurzfristige. Langfristig bekommen die Kommunen immer mehr Aufgaben übertragen, was Kosten für Personal und Material bedeutet.

Mit kurzfristigen Entwicklungen meinen sie die Finanzkrise?

Ja, die Kommunen müssen mit Einkommensverlusten im zweistelligen Bereich klarkommen. Sie erhalten deutlich weniger Zuweisungen vom Freistaat, und die Gewerbesteuer ging in manchen Orten bis zu 50 Prozent zurück. Das lässt sich nicht einfach auffangen.

Die Kommunen in Not – was unternimmt der Städte- und Gemeindetag?

Als es uns finanziell gut ging, in den Jahren 2006 bis 2008, wurde – um es einfach auszudrücken – Geld für schlechte Zeiten beiseite gelegt. Das ist ein dreistelliger Millionenbetrag, der aber laut Gesetz nur für investive Zwecke gebraucht werden darf. Das will der Sächsische Städte- und Gemeindetag ändern. Insofern, dass jede Kommune selbst entscheidet, was sie mit dem Geld macht. Ob sie Schulden tilgt, die laufenden Kosten bestreitet oder Investitionen tätigt.

Das ausführliche Interview lesen Sie in der LVZ Borna vom 10. März.

Claudia Carell-Domröse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr