Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Mit Bier und Wurst: Neue Brücke in Beucha gefordert
Region Geithain Mit Bier und Wurst: Neue Brücke in Beucha gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 01.08.2016
Die Einwohner Beuchas fordern eine neue Brücke. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Beucha

200 Menschen aus Beucha, Flößberg und anderen Orten trafen sich Sonntag-Nachmittag an und auf der – seit zehn Jahren gesperrten – Eulabrücke nahe Beucha. „Das hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, sagte Rudolf Linke vom Festverein Beucha. Der Verein hatte zu einem Protest-Happening mit Bratwurst und Bier eingeladen, um mit Nachdruck die Wiederöffnung der wichtigen kommunalen Brücke zu fordern: „Wir wollten einfach ein Zeichen setzen!“

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor acht Jahren wirbelte die sächsische Kreisreform die Karte des Freistaates mächtig durcheinander. Der 1. August 2008 war damit die Geburtsstunde des Landkreises Leipzig. Die LVZ wagt sich zum Jahrestag an einen kleinen Rückblick im Comic-Format.

01.08.2016

Das Ebersbacher Team ließ nichts anbrennen: Beim vergnüglichen Tauziehen auf dem Löschteich, zu dem die Etzoldshainer eingeladen hatten, setzten sie sich durch. Nicht einer nahm ein unfreiwilliges Bad. 75 Jahre Feuerwehr wurden in Etzoldshain groß gefeiert. Der Erlös des Jubiläums fließt in die Dorfchronik – denn 2018 steht die 650-Jahr-Feier an.

01.08.2016

Zur Abschiedsfete kamen noch einmal Hunderte: Mit einem Doppel-Paukenschlag verabschiedeten sich die Macher der legendären Veranstaltung in Neuhof von ihren Fans. Dass am Ende sich ein bisschen Wehmut in die gute Stimmung mischte – wen wollte das verwundern.

01.08.2016
Anzeige