Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver in Dölitzsch
Region Geithain Motorradfahrer stirbt nach missglücktem Überholmanöver in Dölitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 17.10.2016
Archivfoto Quelle: dpa
Leipzig

Bei einem schweren Unfall am Sonntagnachmittag in Dölitzsch, südlich von Geithain, ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 42-Jährige gegen 17.45 Uhr am Bahnübergang Narsdorf einen Pkw überholen.

Dabei streifte der Motorradfahrer das linke Heck des Pkw, geriet dadurch in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem anderen Pkw zusammen. Der 42-Jährige kam zu Fall, geriet unter den Wagen und wurde mehrere Meter mitgeschleiften.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. Der beteiligte Autofahrer erlitt einen Schock.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stunden vor der Meisterschaft werden die Fährten ausgelegt – dann dürfen die Schäferhunde sich untereinander messen: Der Hundesportverein in Prießnitz organisierte am Wochenende die Sachsenmeisterschaft für Fährtenhunde.

19.10.2016

Genau 200 Jahre nach der Geburt von Ernst Litfaß 1816 ist die wohl bekannteste Erfindung des Berliner Buchdruckers komplett aus der Mode gekommen. Aber nicht von der Bildfläche verschwunden. Ihre Funktion haben längst die digitalen Möglichkeiten übernommen. Der 200. Geburtstag Ernst Litfaß’ ist Anlass genug, die Urahnen von Facebook und Co. aufzuspüren. Es gibt sie noch. Auch im Landkreis Leipzig.

18.10.2016

Nach langer Auseinandersetzung erreichten der Gnandsteiner Ortschaftsrat und die Stadt Kohren-Sahlis ihr Ziel: Der Landkreis Leipzig verzichtet darauf, einen Teil der Kreisstraße grundhaft auszubauen. Eine Maßnahme, die mit einer erheblichen Verbreiterung der Straße vor allem in der Kurve nahe der Dorfkirche verbunden gewesen wäre.

15.10.2016