Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musik in allen Variationen

Musik in allen Variationen

Dass sich der Geithainer Musikverein entschlossen hatte, seinen alljährlichen Vereinsball aus der veranstaltungsreichen Vorweihnachtszeit auf Anfang November zu verlegen, zahlte sich am Sonnabend aus.

Voriger Artikel
Neuer Kindergarten bewahrt die Historie
Nächster Artikel
Käufer für Bahnhof gesucht

Die Big Band des Geithainer Musikvereins spielte im zweiten Teil des vorgestrigen Vereinsballs auf.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Kaum ein freies Plätzchen war auf den zwei Etagen im Geithainer Bürgerhaus zu finden, als seine drei Formationen - das Blasorchester, die Big Band und "Giten 100" - nacheinander für einen Augen- und Ohrenschmaus sorgten.

"Wenn die Blasmusik erklingt" war dabei nicht nur der Auftakttitel des Blaorchesters, sondern Motto für die ersten drei Stunden. Der Bogen des Repertoires des an diesem Abend gut 40 Akteure zählenden Klangkörpers spannte sich durch alle Musikrichtungen, von Polka über Swing und Jazz bis zu Märschen. "Ohrwürmer" wie die Amselpolka, My way oder der abschließende Steigermarsch, wechselten mit unbekannteren Melodien. Und es gab zwei Uraufführungen. Die erste, Cliff Richards "Congratulation" in einer Fassung für Blasorchester, wurde dabei zu einer ganz persönlichen Überraschungsmelodie für Mirko Senftleben, der das Orchester seit nunmehr 25 Jahren leitet und einer der Gründungsmitglieder des Musikvereins ist. Er erhielt aus den Händen von Vereinschef Steffen Tille die Ehrenmedaille des Vereins mit Lorbeerkranz und eigenem Namenszug. Senftleben ist damit nach Uwe Karbe, dem die gleiche Auszeichnung vor zwei Jahren zuteil wurde, der zweite so Geehrte. Sein Debüt im Programm der Geithainer erlebte zudem der Titel "Im Wagen vor mir".

Big-Band-Klänge vom Feinsten schlossen sich an. Dabei konnte zwischendurch Lars Graichen verkünden, dass die Formation mit fünf Auftritten in diesem Jahr das Ergebnis von 2012 um 100 Prozent gesteigert habe.

Ein Wermutstropfen im begeisternden Auftritt von "Giten 100", deren Rhythmen die Tanzfläche vom ersten Takt an füllen ließ, war die Mitteilung, dass Sängerin und Gitarristin Cornelia Härtig aus beruflichen Gründen ihren Abschied nehmen will. Sie ist seit zehn Jahren dabei. Norman Beyer am Keyboard hatte ein bewegendes Lied geschrieben; die Worte von Drummer Manfred Kluge und das musikalische Bye Bye der Band gingen zu Herzen. Noch hat die Gruppe keinen Ersatz. Aber vielleicht geht auch die dargebrachte Liedzeile "Wir werden sehn, eines Tages wirst du wieder auf der Bühne stehn..." in Erfüllung. Gespielt und getanzt jedenfalls wurde noch lange.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.11.2013
Thlang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr