Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Nach Sturmschaden: Nenkersdorf sammelt Spenden für neuen Spielplatz
Region Geithain Nach Sturmschaden: Nenkersdorf sammelt Spenden für neuen Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 07.02.2018
Blick auf Nenkersdorf. Die Einwohner sammeln Spenden für einen neuen Spielplatz. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Frohburg/Nenkersdorf

Mehrere Fichten fällte Orkan Friederike in Nenkersdorf. Er ließ die Bäume auf den Spielplatz neben dem Depot der Feuerwehr stürzen. Rutsche und Schaukel wurden demoliert. Lediglich die Feder-Wipptiere und eine kleine Hütte können die Knirpse seither nutzen. Der Bauhof der Stadt habe die Bäume zügig entfernt, die Spielgerät-Überbleibsel erst einmal eingelagert, sagt Andreas Mertin, Ortsvorsteher von Nenkersdorf/Schönau: „Unser Ziel ist es, den Spielplatz schnell wieder aufzubauen und um neue Spielgeräte zu erweitern.“

In Abstimmung mit der Stadtverwaltung startet der Ortschaftsrat jetzt eine Spendenaktion in Nenkersdorf und im traditionell eng verbundenen Nachbarort Schönau. „Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft, stehen füreinander ein“, sagt Mertin und geht davon aus, dass die Sammlung ein Erfolg wird. Unterstützung kommt auch von der Nenkersdorfer Feuerwehr, vom Sportverein, vom Heimatverein, und auch die Mitglieder des Ortschaftsrates selbst geben Geld. Zudem setze man auf die Unterstützung von Firmen.

„Unser Spielplatz ist immer gut frequentiert. Fast jeden Tag wird er von Kindern genutzt, und Vandalismus gab es bei uns zum Glück bisher nicht“, so der Ortsvorsteher. All das spreche dafür, den Platz neu herzurichten und aufzuwerten. Die Initiatoren hofften, schon im Frühjahr zum Ziel zu kommen: „Und wenn dann die Geräte aufgebaut sind, feiern wir gemeinsam ein kleines Fest.“

Spendenkonto der Stadt Frohburg: IBAN: DE 50860555921150082913, Verwendungszweck: Spielplatz Nenkersdorf

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Plötzlich gibt es doch Geld: Mit 1,1 Millionen Euro will der Freistaat Sachsen der um Kohren-Sahlis gewachsenen Stadt Frohburg den Weg in diese gemeinsame Zukunft ebnen helfen. Danach sah es lange nicht aus.

10.02.2018

Über 70 Interessenten kamen am Dienstagabend zum ersten Naunhofer Kleidertausch, einer Veranstaltung mit einem speziellen Hintergedanken. Wird es eine zweite Auflage geben? Die Organisatorinnen machen das von einer bestimmten Voraussetzung abhängig.

10.02.2018

Fans der fünften Jahreszeit jauchzen vor Freude: Am Wochenende starten kleine und große Umzüge im Leipziger Land. Was die Vereine da auf die Beine stellen, ist immer wieder eine Meisterleistung.

07.02.2018
Anzeige