Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Nach Überfall in Geithain: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Region Geithain Nach Überfall in Geithain: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 02.07.2010
Anzeige

. Der Vorgang sei an das Amtsgericht Hainichen gegangen, das nun prüfe, ob und wann eine Verhandlung stattfindet, erklärte am Freitag auf LVZ-Nachfrage Bernd Vogel, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Chemnitz.

Sie war zuständig, obwohl die Tat in Geithain verübt wurde: Der angeklagte Lunzenauer ist noch nicht 21, und für Jugendliche und Heranwachsende gilt das Wohnortprinzip.

Der aus der rechten Szene stammende Tatverdächtige habe ohne ersichtlichen Grund auf sein linksorientiertes Opfer eingeschlagen, erklärten die Ermittlungsbehörden nach der Festnahme. Das Opfer aus Geithain war mit einem Fußtritt und einem Faustschlag schwer verletzt worden (die LVZ berichtete).

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borna/Geithain. Eine Schallmauer hat die Geschäftsstelle Geithain durchbrochen: Erstmals liegt die Arbeitslosenquote hier mit 9,7 Prozent im einstelligen Bereich.

30.06.2010

Abwechslung gab es in Hülle und Fülle, als am Dienstag im Kohrener Land die Entdeckertour dieser Zeitung startete. Mehr als 40 verschiedenen Mitspiel- und Teststationen konnten die Abenteurer im Irrgarten der Sinne ansteuern.

29.06.2010

Borna/Geithain. Bus statt Bahn fahren heißt es ab 1. Juli für Reisende zwischen Geithain und Borna. Die Trasse wird wie berichtet für den Anschluss an das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz elektrifiziert, dafür muss sie drei Monate lang gesperrt werden.

29.06.2010
Anzeige