Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Nahe Hopfgarten: 66 Jahre alter Radfahrer nach Sturz gestorben
Region Geithain Nahe Hopfgarten: 66 Jahre alter Radfahrer nach Sturz gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 09.05.2017
Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Frohburg/Hopfgarten

Ums Leben kam ein Radfahrer am Montagnachmittag kurz vor 16 Uhr nahe Hopfgarten. Der 66-Jährige war mit seinem Rad von Buchheim nach Hopfgarten unterwegs. 100 Meter vor dem Bahnübergang am Haltepunkt kippte er nach der Beobachtung eines Zeugen vom Rad und stürzte. Der Zeuge, der nach Polizeiangaben an der geschlossenen Bahnschranke warten musste, alarmierte sofort Rettungskräfte und Polizei.

Die Rettungsleitstelle forderte einen Rettungshubschrauber aus Zwickau an. Der setzte einen Notarzt an der Unglücksstelle ab. Dem Notarzt sei es aber nicht gelungen, den Verunfallten zu reanimieren, sagte Maria Braunsdorf, Sprecherin der Polizeidirektion, der LVZ. „Die Einzelheiten der Todesursache zu klären, ist jetzt Aufgabe der Rechtsmedizin.“

Möglicherweise habe der Mann gesundheitliche Probleme gehabt, die zum Sturz und zum Tod führten. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. Während des Rettungseinsatzes war die schmale Straße zwischen dem Bad Lausicker Ortsteil Buchheim und dem Frohburger Ortsteil Hopfgarten voll gesperrt.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einzigartige und berührende Fotodokumente aus dem Jugendwerkhof Crimmitschau zeigt eine Ausstellung, die jetzt in der Evangelische Schule für Sozialwesen „Luise Höpfner“ in Bad Lausick zu sehen ist.

08.05.2017

Der zwölfjährige Jan ist an Leukämie erkrankt und kann durch eine Stammzellenspende gerettet werden. Dies nahm der DRK-Ortsverband Roda zum Anlass, bei seinem Eichenfest eine Spender-Aktion zu starten.

08.05.2017

Mehrere Tausend Besucher werden am 27. und 28. Mai in Kohren-Sahlis erwartet. Dann findet rings um Kurt Feuerriegels markanten Töpferbrunnen der 25. Töpfermarkt statt. 30 Handwerker und Töpfer bieten ihre Waren an. Eingebettet ist die Veranstaltung in viel Kultur.

08.05.2017
Anzeige