Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Narsdorf: Bauverzug auf der Kreisstraße – Abschnitt zwei startet Montag

Straßenbau Narsdorf: Bauverzug auf der Kreisstraße – Abschnitt zwei startet Montag

Voraussichtlich am 20. Oktober - und damit später als geplant - ist der erste Bauabschnitt der Narsdorf durchziehenden Kreisstraße geschafft. Die Freigabe vom Ortseingang aus Richtung Ossa bis zum Abzweig nach Rathendorf ist am 23. Oktober geplant. Bereits am Montag soll aber der nächste Bauabschnitt begonnen werden.

Die Frankenhainer Firma Arlt baut in der Unteren Dorfstraße in Narsdorf die Tragschicht ein.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain/Narsdorf. Voraussichtlich am 20. Oktober - und damit später als geplant - ist der erste Bauabschnitt der Narsdorf durchziehenden Kreisstraße geschafft. Die Freigabe sei am 23. Oktober geplant, sagt Brigitte Laux, Sprecherin des Landratsamtes. Der erste Abschnitt reicht vom Ortseingang aus Richtung Ossa bis zum Abzweig nach Rathendorf.

„Der aktuelle Verzug resultiert aus Problemen mit den schwierigen Untergrundverhältnissen“, so Laux. Um die nötige Tragfähigkeit herzustellen, sei ein Bodenaustausch erforderlich gewesen. Durch den hätten sich wiederum Konflikte mit dem zu flach liegenden Versorgungstrassen für Strom und Gas ergeben. Beide Leitungen habe man außer Plan umverlegen müssen. Beides sei nicht vorhersehbar gewesen und habe Zeit gekostet.

Weiterer Verzug sei eingetreten, weil es in einem unmittelbar an der Baustelle stehenden Gebäuden zu Rissen gekommen war. „Erschütterungsarmes Bauen durch Einsatz von Flüssigboden sowie technologische Anpassungen wie geringere Einbauschichtdicken und Verdichtung ohne Vibration habe das Haus geschützt und die Bausubstanz erhalten“, so Laux. Aber auch das habe zusätzlich Zeit in Anspruch genommen.

Noch vor dem Ende des ersten soll am 25. September bereits der nächste Bauabschnitt begonnen werden - mit dem Fräsen der alten Asphaltbefestigung im Bereich zwischen dem Rathendorfer Abzweig und der Grundschule. Insgesamt umfasst der Kreisstraßen-Ausbau auf einer Länge von 2,7 Kilometern fünf Bauabschnitte.

Von es

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
12.12.2017 - 10:21 Uhr

Fußball-Kreisliga: Selben und Delitzsch II punkten dreifach und setzen sich ins Mittelfeld ab

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr