Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Computer für die Grundschule: Kohrener Rat macht den Weg frei

Investition Neue Computer für die Grundschule: Kohrener Rat macht den Weg frei

Die Computer der Grundschule Kohren-Sahlis wurden 2011 angeschafft. Sie sind technisch veraltet, und sie reichen für die Unterrichtung einer ganzen Klasse nicht aus. Schule und Schulförderverein machten sich deshalb stark für eine Neuanschaffung – und fanden in Stadtrat und Verwaltung trotz knapper Kassen Rückhalt.

Das Logo des Fördervereins der Grundschule Kohren-Sahlis (Ausschnitt).

Quelle: privat

Kohren-Sahlis. Das Computerkabinett der Kohren-Sahliser Grundschule kann jetzt kurzfristig mit neuer Technik ausgestattet werden: Der Stadtrat folgte einhellig dem Wunsch von im Schulförderverein organisierten Eltern und der Schulleitung, dafür außerplanmäßig Geld bereitzustellen. Zuvor hatte Schulleiter Olaf Kämpfner im Verwaltungsausschuss die Unaufschiebbarkeit dieser Investition begründet. Mit den vorhandenen Rechnern sei es nicht mehr möglich, lehrplangerecht zu unterrichten, sagte er. Die neu zu beschaffende Technik sei speziell für die Bedürfnisse einer kompletten Klasse zugeschnitten, umfasse 25 Schüler- und einen Lehrerarbeitsplatz. Die vorhandene sei veraltet, reiche nicht aus. Der Förderverein war bereits in Vorleistung gegangen und hatte auf eigene Rechnung das Computerzimmer mit zwar gebrauchten, aber gut erhaltenen und passenden Möbeln ausgestattet.

„Wir waren uns im Ausschuss deshalb einig, dass wir den Beschluss in den Stadtrat einbringen“, meinte Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU). Zwar müsse die Stadt die Kosten komplett aus der im Grunde leeren Tasche finanzieren, doch gebe es aktuell keine Fördermöglichkeit. Das in Aussicht gestellte Programm Digitalpakt von Bund und Ländern greife wohl nicht vor Mitte 2018; so lange könne man nicht warten.

„Wir haben das heiß diskutiert. Aber wir werden für unsere Schule immer alles tun, das ist uns Herzenssache.“ Mohaupt dankte der Stadt Frohburg, deren Teil Kohren-Sahlis ab 2018 sein wird, dass sie den Computerkauf ebenfalls unterstützt, denn sie muss ja ab kommendem Jahr für die Kosten einstehen.

Der Stadtrat vergab nach einer auch durch den Landkreis geprüften Ausschreibung den Auftrag an die Firma Computer & Netzwerktechnik Ronny Becker in Borna. Die Kosten liegen in Summe bei 23 000 Euro, zu zahlen über fünf Jahre in monatlichen Raten.

Es handele sich anders als bisher um ein zentral gesteuertes, leicht zu handhabendes System, erläuterte Maik Schmidt namens des Schulfördervereins: Die Lehrer müssten nicht mehr zeitaufwendig administrieren, um alle Schüler einzubeziehen. „Sie konzentrieren sich auf den Stoff, bleiben Lehrkräfte, was sie augenblicklich weniger sind.“

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
17.10.2017 - 08:16 Uhr

Der Aufsteiger gleich einen zweifachen Rückstand aus und muss letztlich mit dem Remis auf eigenem Platz leben.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr