Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Kindertagesstätte mit Baumängeln – jetzt klagt die Stadt Kohren-Sahlis

Stadtrat Neue Kindertagesstätte mit Baumängeln – jetzt klagt die Stadt Kohren-Sahlis

Vor acht Jahren ging der Neubau der Kohren-Sahliser Kindertagesstätte „Turmspatzen“ in Betrieb. Doch Baumängel machen dem Eigentümer Stadt und dem Träger Johanniter-Unfallhilfe seit Langem das Leben schwer. Der Stadtrat beschloss nun, rechtliche Schritte gegen den Planer einzuleiten und die Kosten für die Mangelbeseitigung einzufordern.

Fröhliches Fest in der Kohrener Kindertagesstätte „Turmspatzen“. Den Stadträten ist angesichts der Baumängel in der Einrichtung allerdings nicht zum Lachen zumute.

Quelle: Jens Paul Taubert

Kohren-Sahlis. Fast auf den Tag genau acht Jahre ist es her, dass der Neubau der Kohren-Sahliser Kindertagesstätte „Turmspatzen“ in Betrieb ging. Doch Baumängel machen dem Eigentümer Stadt und dem Träger Johanniter-Unfallhilfe seit Langem das Leben schwer. Sie abzustellen, scheiterte ebenso wie das Bemühen der Kommune, mit dem Planungsbüro, das den Neubau verantwortete, außergerichtlich zu einem Vergleich zu gelangen. Der Stadtrat zog nach diesem bisher fruchtlosen Bemühen jetzt die Notbremse: Er beschloss, rechtliche Schritte gegen den Planer einzuleiten und die Kosten für die Mangelbeseitigung einzufordern. Letztere sind erheblich. Ein vom Landgericht Leipzig bestellter Gutachter bezifferte sie auf 71 840 Euro – und das bei einer Gesamt-Investition von 1,3 Millionen Euro inklusive Fördermitteln.

„Wir sind uns einig geworden, dass wir jetzt so vorgehen“, sagte Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU) mit Blick auf die Debatte in einem nicht öffentlichen Teil der Stadtratssitzung, die dem öffentlichen vorangestellt war. Die Liste der Baumängel sei lang und schwerwiegend: Rissbildungen im Gebäude, Probleme mit der Dachentwässerung, Schäden am Fußboden- und Terrassenbelag und eine elektrische Anlage, „die nicht den Erfordernissen entspricht“. Während der fünfjährigen Gewährleistungszeit habe es immer wieder Nachbesserungen gegeben, doch beseitigten die nicht die grundsätzlichen Unzulänglichkeiten, so das Stadtoberhaupt, das – bei der Fertigstellung der Kindereinrichtung frisch ins Amt gewählt – den Problem-Bau sozusagen erbte.

Den Rechtsanwälten, die die Stadt mit der Klärung beauftragte, gelang es trotz Anstrengungen nicht, die geltend gemachten Ansprüche durchzusetzen: „Eine außergerichtliche Einigung mit dem Planer beziehungsweise mit seiner Berufshaftpflicht-Versicherung war bisher nicht möglich.“

Statt dessen nahm die Kommune mehrfach selbst Geld in die Hand, etwa im letzten Frühjahr, um die Warmwasserversorgung stabil zu machen und einer möglichen Gefährdung durch Legionellen vorzubeugen. Das Landratsamt hatte bei einer turnusmäßigen Kontrolle darauf hingewiesen, dass das Wasser in dem verzweigten Netz nicht ausreichend erhitzt werde. Nicht aufschieben konnte man auch Arbeiten an der Heizung. Glücklicherweise, sagt Mohaupt, habe man mit den Johannitern einen verlässlichen und flexiblen Partner: „Der Träger hat das immer gut auf die Reihe gekriegt.“

Um acht Jahre nach Fertigstellung des Komplexes – der 2012 um einen zusätzlichen Krippenteil erweitert worden war – endlich geordnete Verhältnisse zu erreichen und weiteren Schaden von der Stadt fernzuhalten, bleibe nun nichts anderes mehr als der Klage-Weg: „Unsere Forderungen müssen wir jetzt gerichtlich durchsetzen.“

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr