Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Schau im Heimatmuseum Geithain: Ansichtskarten erzählen Stadtgeschichte

Ausstellung Neue Schau im Heimatmuseum Geithain: Ansichtskarten erzählen Stadtgeschichte

Ansichtskarten erzählen viel über die Stadtgeschichte: Das Heimatmuseum Geithain lädt ab Sonnabendnachmittag alle Besucher zu genauem Hinschauen ein. Dann eröffnet eine Doppel-Ausstellung, die Postkarten aus vielen Jahrzehnten zeigt – nicht nur solche von Geithain, sondern ab September auch vom Umland der Stadt.

Der Sammler Ulrich Ibrügger stellt das Gros der Ansichtskarten für die neue Ausstellung zur Verfügung.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Zur Verfügung gestellt hat sie vor allem der Geithainer Sammler Ulrich Ibrügger. Private Leihgeber steuerten darüber hinaus bemerkenswerte Motive bei. Was keinen Platz in den Vitrinen und Rahmen fand, ergänzt eine digitale Bilderschau.

Wenn die Ausstellung am 29. Juli, 14 Uhr, eröffnet wird, dürfte es eng werden in den Ausstellungsräumen. Denn gewiss sorgen die Motive bei Menschen aller Generationen für Aha-Erlebnisse, illustrieren sie doch, welchen Wandel die Stadt in den vergangenen Jahrzehnten durchlebte. Andererseits sind sie auch Belege für Kontinuität, führen vor Augen, was im Stadtbild überdauerte, welche Geschichtsträchtigkeit die eine oder andere Immobilie aufweist.

Die älteste Karte der Schau von 1893 zeigt eine Silhouette der Stadt und das Geithainer Rathaus

Die älteste Karte der Schau von 1893 zeigt eine Silhouette der Stadt und das Geithainer Rathaus.

Quelle: Jens Paul Taubert

Die Kabinett-Ausstellung nimmt mit auf einen Stadtspaziergang. Die Karten sind thematisch und geografisch sortiert. Innenstadt-Straßen mit ihren Geschäften und Gaststätten sind zu sehen, romantische Partien entlang der mittelalterlichen Befestigungen und der Stadtpark. Die meisten Abbildungen sind schwarz-weiß, einige koloriert; selbst mehrere der begehrten Mondschein-Karten sind zu sehen.

Das Gros der Karten ist gelaufen, das heißt im ursprünglichen Sinne verwendet: beschrieben und per Post verschickt. Die älteste Karte von 1893 zeigt eine Stadt-Silhouette; Robert Tietze und Familie übermittelten auf ihr die besten Wünsche zum Jahreswechsel.

„Wir möchten auch gern zu einer Gesprächsrunde einladen, bei der wir uns gemeinsam erinnern können“, wünscht sich Museumsmitarbeiterin Carmen Schmidt. Schon im Eingangsbereich gibt sie den Besuchern Rätsel auf: Sieben Karten liegen aus, von denen nicht bekannt ist, welche Geithainer Fassaden sie zeigen. Hinweise sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Brücken zwischen neu und alt baut zudem ein Quiz, das Ansichten von früher den heutigen gegenüber stellt.

Die Schau ist bis zum 14. September zu sehen. Nach kurzer Umbau-Pause folgt vom 20. September bis 21. Oktober Teil zwei. Dann sind Ansichtskarten der umliegenden Dörfer zu sehen.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr