Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Neuer Radweg zwischen Geithain und Niedergräfenhain wird gebaut
Region Geithain Neuer Radweg zwischen Geithain und Niedergräfenhain wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 06.10.2015
Parallel zu Bundesstraße 7 soll ein neuer Radweg entstehen. (Archivfoto) Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Geithain/Niedergräfenhain

„Bestimmt zehn Jahre schon“ habe sich die Geithainer Stadtverwaltung für den Bau eines solchen Weges in den Ortsteil Niedergräfenhain hinüber stark gemacht, sagt Kerstin Jesierski von der Bauverwaltung. Dass jetzt mit der Realisierung begonnen werde, sei eine gute Nachricht. Die Notwendigkeit des Vorhabens sei in der Vergangenheit noch gewachsen. Die B 7, ohnehin frequentiert, werde seit der Eröffnung der Autobahn-Anschlussstelle Geithain, die sich ein Stück jenseits von Niedergräfenhain befindet, noch intensiver genutzt. Der Strom an Autos bedeute für andere Verkehrsteilnehmer eine erhebliche Gefährdung; in der Vergangenheit gab es mehrere schwere Unfälle. „Wir sind froh, dass der Bau jetzt begonnen hat“, bekräftigt der Geithainer Bürgermeister Frank Rudolph (UWG): „Ich hoffe, dass es mit der Fertigstellung bis Ende April klappt.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Halbstündlich mit dem Stadtbus zum Bahnhof, zum Supermarkt, zum Arzt, zur Musikschule: Für Bad Lausick ist das mehr als nur eine Vision – es ist Teil des Konzeptes namens Muldentaldreieck. Das sieht für die Kurstadt, für Grimma, Colditz und Brandis und das Land dazwischen völlig neue und vor allem vervielfachte Fahrtangebote vor.

08.10.2015

Ganz im Keller ist der Milchpreis (noch) nicht, aber seit dem Fall der Milchquote weist er kontinuierlich nach unten: 26 Cent pro Liter erlöst die Agrargenossenschaft Rathendorf aktuell für einen Liter Milch. In besten, auskömmlichen Zeiten lag dieser Erlös bei 40 Cent; der Tiefpunkt war vor sechs Jahren mit lediglich 21 Cent erreicht.

04.10.2015

Eine neue große Lagerhalle im Geithainer Holzwerk soll Anfang nächsten Jahres nutzbar sein. Nach dem Großbrand im Juni dieses Jahres arbeitet das Unternehmen immer noch an den Folgen der Katastrophe.

07.10.2015
Anzeige