Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Niedersteinbacher bitten Sozialministerin Clauß um Hilfe für Kindergarten-Erhalt

Niedersteinbacher bitten Sozialministerin Clauß um Hilfe für Kindergarten-Erhalt

Der Coup gelang, auch wenn die Nieder-steinbacher Eltern nicht Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich persönlich erreichten: „Bei Frau Clauß ist unser Anliegen auf jeden Fall auch an der richtigen Adresse", sagt Silvia Hantusch, eine der vielen, die sich intensiv für den Erhalt der Kindertagesstätte Niedersteinbach einsetzten.

Voriger Artikel
Geithainer Karneval ist 25 und "einer der besten der Galaxen"
Nächster Artikel
Bald fließt aus Bad Lausick Sonnenstrom

Die Bürgerinitiative im Gespräch mit Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (links).

Niedersteinbach. Die inzwischen formierte Bürgerinitiative nutzte die Freistaaten-Konferenz am Freitagabend in Altenburg, um die höchsten Politiker Sachsens auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Immerhin ging es auf dieser Veranstaltung der CDU um Zukunftsthemen. Den Politikern ans Herz zu legen, sich in diesem Zusammenhang mit den Problemen der Heranwachsenden in und um Nieder-steinbach auseinanderzusetzen, das passe hervorragend, so die Aktivisten: „Kinder sollten nach Ansicht der Politiker in ihrem Umfeld verwurzelt und Individualität gefördert werden. Die Zentralisierung von Kita-Standorten unterstützt diesen Ansatz aus unserer Sicht nicht, im Gegenteil. Gruppenstärken werden zwangsläufig größer, die Räumlichkeiten beengter und der Personalschlüssel für die Betreuung der Kinder bis zur Obergrenze ausgereizt."

Deshalb, so die Forderung, müsse die Einrichtung erhalten bleiben, gegebenenfalls als evangelischer Naturkindergarten in Trägerschaft der Kirchgemeinde.Die Initiative übergab Sozialministerin Christine Clauß an die 800 Unterschriften. Sie werde, sagte Clauß, die Unterlagen an den Ministerpräsidenten weiterleiten und das Anliegen der Niedersteinbacher im Auge behalten. Hantusch: „Die Resonanz war für uns durchweg positiv."

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr