Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nordturm der Geithainer Nikolaikirche ist saniert

Turmbekrönung Nordturm der Geithainer Nikolaikirche ist saniert

Ende August 2016 war die Kugel vom Nordturm der Geithainer Nikolaikirche auf die Erde geholt worden. Freitagnachmittag kehrte sie, mit alten und neuen Dokumenten befüllt, auf ihren angestammten Platz hoch über der Stadt zurück.

Füllen der Schatulle durch (v. li.) die Kupferschmiede Jörg Dewor und Wolfgang Wetzig sowie Pfarrer Markus Helbig.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Ende August 2016 war die Kugel vom Nordturm der Geithainer Nikolaikirche auf die Erde geholt worden. Freitagnachmittag kehrte sie, mit alten und neuen Dokumenten befüllt, auf ihren angestammten Platz hoch über der Stadt zurück. Mehrere Dutzend Geithainer verfolgten das Ereignis, das den Abschluss der insgesamt rund neun Monate dauernden Turmsanierung markierte. Zuvor hatten sich viele informiert über all die Unterlagen, die für die Nachwelt hoch in den Lüften deponiert werden sollten – und selbst manches beigesteuert.

„Wir hatten aufgerufen, dazu Beiträge zu leisten“, sagte Pfarrer Markus Helbig, erfreut über die thematische Breite der Beigaben. Neben Münzen, der LVZ, Kirchenblatt und Bauunterlagen wurden in eine eigens angefertigte zweite Kupferschatulle unter anderem hinterlegt: Luftbilder von Geithain, Informationen zum Bäcker- und Fleischerhandwerk inklusive Preisentwicklung seit 1945, die Geschichte eines willkürlich ausgewählten Stadthauses (Leipziger Straße 6), ein Hinweis auf die in Geithain lebenden Christen aus Syrien, Irak, Skandinavien, Südafrika, Georgien, Helbigs provokante Thesen zum Reformationsjubiläum, Aufzeichnungen des Heimatvereins...

Und natürlich wurden die Dokumente von 1978 wieder hinterlegt. Die Gerüste können jetzt fallen: „So Gott will, steht der Turm wieder 100 Jahre – mindestens.“ Aufgrund großer Schäden am Gebälk war die Sanierung 40 000 Euro teurer geworden als geplant.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr