Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Obergräfenhain: Landratsamt will Windkraftanlage genehmigen

Obergräfenhain: Landratsamt will Windkraftanlage genehmigen

Die Stadt Penig hat in rechtswidriger Weise ihre Zustimmung zum Bau einer weiteren Windkraftanlage nahe der Obergräfenhainer Ortslage versagt. Das jedenfalls meint das Landratsamt Mittelsachsen.

Voriger Artikel
Bad Lausick: Unternehmer stiften zwei Stipendien für Mittelschüler
Nächster Artikel
Kohrener Kulturfreunde verführen ins närrische Abenteuerland

Schon jetzt gibt es mehrere Windkraftanlagen nahe der Obergräfenhainer Ortslage.

Quelle: Jens Paul Taubert

Obergräfenhain. Die Behörde fordert die Stadt auf, bis zum 17. Februar den ablehnenden Beschluss aufzuheben - und „erneut über das gemeindliche Einvernehmen zu entscheiden", ergo zuzustimmen.

Anderenfalls springt das Landratsamt in die Bresche. In einem Schreiben, das Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) dem Stadtrat vorstellte, steht klar und deutlich: „Das Landratsamt Mittelsachsen beabsichtigt, das verweigerte Einvernehmen zu ersetzen."

Worum geht es? Um eine Windenergieanlage, die die Windstromer GmbH errichten will, Gesamthöhe knapp 100 Meter. Nicht nur Einwohner des Dorfes, in dessen Umfeld seit Jahren mehrere solcher Anlagen Strom produzieren, fürchten um ihre Lebensqualität. Auch der Bürgermeister und der Stadtrat, die den Obergräfenhainern demonstrativ den Rücken stärkten und Nein sagten, als der Bauantrag auf dem Tisch lag. Gründe sieht die Kommune mehrere: Die Anlage liegt nach ihrer Auffassung außerhalb des Vorranggebietes für Windenergie; sie widerspreche damit dem Regionalplan. Die Zuwegung sei nicht zweifelsfrei nachgewiesen. Vor allem aber sei mit nicht hinnehmbaren Beeinträchtigungen durch Schall und Schattenwurf zu rechnen.

Für das Landratsamt haben diese Argumente wenig Gewicht. Die Landesdirektion Chemnitz sei der Meinung, dass die Errichtung besagter Anlage der Raumordnung durchaus nicht widerspreche. Zwar befinde sich die Fläche an der nördlichen Grenze des Vorranggebietes, sei aber damit „der Lage nach dem Eignungs-/Vorranggebiet zuzuordnen". Was die Lärmimmissionen betreffe, plane sie, so die Behörde weiter, in den Bescheid zur Baugenehmigung einen Passus aufzunehmen, der für zwei Messpunkte in der Obergräfenhainer und der Corbaer Straße besondere Anforderungen treffe. „Wird im Ergebnis dieser Messungen festgestellt, dass die ...Richtwerte überschritten werden, so hat die Anlagenbetreiberin geeignete Maßnahmen... zu treffen", heißt es, etwa eine Leistungsreduzierung in der Nacht oder sogar eine Nachtabschaltung. Um den Schattenwurf zu verringern, fordert die Behörde den Investor auf, ein Schattenabschaltmodul zu installieren.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr