Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ortschaftsrat beklagt Stillstand in Dolsenhain

Ortschaftsrat beklagt Stillstand in Dolsenhain

Der Ortsteil Dolsenhain der Stadt Kohren-Sahlis ist ein durchaus attraktives Dorf. Die Straßen sind saniert, viele Fassaden herausgeputzt. Rico Bohne, Ortsvorsteher in seiner zweiten Amtszeit, bestätigt das.

Dolsenhain. Und trotzdem: "Es herrscht Stillstand. Es bewegt sich nichts und das seit Jahren." Bohne spielt an auf die Ebbe, die seit Langem in der Kohrener Stadtkasse herrscht. Nie war dieses Finanzloch größer als heute, was den Kohrener Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU) eine Eingliederung in die Stadt Frohburg als einzige Alternative sehen lässt. Die Dolsenhainer hätten mit einem solchen Schritt sicherlich keine Probleme. Schon aufgrund historisch gewachsener Bindungen orientierten sich viele ohnehin nach Frohburg, sei es zum Einkauf oder zum Arztbesuch.

"Seit Jahren hören wir nur: Die Haushalt-Lage ist angespannt", sagt Bohne unisono mit den beiden anderen Mitstreitern im nur dreiköpfigen Ortschaftsrat, Wolfgang Schöneich und Joachim Müller. Das führe dazu, dass der Investitionsstau allmählich wachse. Es sei traurig, dass nicht einmal die Glasscheiben in der Buswartehalle, die Unbekannte zerstörten, ersetzt würden. Wenn sich nichts tue, führe das zu Motivationsproblemen, nicht zuletzt auch bei der Feuerwehr, die zwar über ein erst kurz nach der Jahrtausendwende angeschafftes Fahrzeug verfüge, an deren Gerätehaus aber auch das eine oder andere getan werden müsse. "Wir wollen aber gern nach vorne gucken. Falls wir nach Frohburg kommen, werden die Karten neu gemischt", sagt Bohne. Das könnte ein Schritt sein in eine neue Zukunft.

Was die Dorfgemeinschaft selbst betrifft, die ist auf Zack. Das zeigte zuletzt der von mehreren Familien organisierte Weihnachtsmarkt. Dafür stehen Fasching und Erntedank auf dem Gasthof-Saal; erstmals konnte der auch wieder für eine Silvester-Party genutzt werden. Nicht zu vergessen das Maibaum-Setzen. Bohne: "All das kommt gut an, und es ist uns ganz wichtig." An dieser Art der Lebensqualität halte man fest.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.02.2015
Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr