Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Ossa: Sanitärbereich der Kita wird saniert
Region Geithain Ossa: Sanitärbereich der Kita wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 17.02.2012

. Den entsprechenden Baubeschluss fassten die Gemeinderäte auf ihrer Sitzung Donnerstagabend. Für diese längst fällige Sanierung nehmen sie rund 94 000 Euro in die Hand.

Seit Jahren ist klar, dass der Sanitärbereich der Einrichtung erneuert werden muss, zumal das „Abenteuerland" Kneipp-Kindergarten ist, Armtauchen und Wassertreten zum Tagesablauf gehören. Bislang scheiterte die Sanierung an den Finanzen. Nun entschlossen sich Gemeinderäte und Verwaltung, die Investmittel aus diesem und dem Vorjahr mit Geld aus der Rücklage der Kommune aufzustocken. Ein Förderantrag für Mittel aus dem Programm der Integrierten ländlichen Entwicklung ist außerdem gestellt. „Dort sieht es nach derzeitigen Auskünften relativ gut aus", erklärte Narsdorfs Bürgermeister Andreas Große (parteilos) Donnerstagabend. Pluspunkt für die Gemeinde: Sie hat bereits im Januar ihren Haushalt verabschiedet. Ob tatsächlich Fördermittel fließen, weiß Große nicht. Auf jeden Fall wird der Antrag jetzt vervollständigt. 16 Anlagen sind erforderlich, darunter der Baubeschluss des Rates.

Der beschreibt das Sanierungspaket: Einbau einer Gastherme mit Brennwerttechnik, Erneuerung der Warmwasserbereitung, bauliche Änderungen im Sanitärbereich mit Fußbodendämmung, Erneuerung der Leitungen für Heizung, Wasser und Elektrik sowie neue Sanitäranlagen.

„Ich freue mich, dass die Kindergärten in der Gemeinde Narsdorf so einen hohen Stellenwert haben", freut sich Tino Stenzel, Geschäftsführer des Vereins Ländliches Leben, dem Träger der Kindertagesstätte. Der Beschluss zeige, dass der Fortbestand der Kita in Ossa weiter gewünscht sei. Narsdorf bemühe sich schon immer um gute Bedingungen in den Einrichtungen, die geplante Sanierung sei ein weiterer Schritt dafür.

25 Mädchen und Jungen, davon acht Krippen- und 17 Kindergartenkinder werden derzeit in Ossa betreut. „Fest steht, dass die Kinder in der Bauphase nicht in der Einrichtung bleiben können", so Stenzel. Gebaut werden soll voraussichtlich in den Sommerferien. Es biete sich an, die Kinder aus dem „Abenteuerland" dann in der Narsdorfer Einrichtung mit zu betreuen. „Wir werden rechtzeitig das Gespräch mit den Eltern suchen und selbstverständlich auch auf ihre Wünsche eingehen", so der Geschäftsführer.

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpGxI0gv20100115193209.jpg]
Geithain. Die Leipziger Tafel wird am kommenden Montag zum vorerst letzten Mal Lebensmittel nach Geithain liefern, die im Haus der Kirche an Tafelkunden ausgeben werden können.

15.02.2012

Auf 90 Jahre organisierte Geflügelzucht blickt man in diesem Jahr in Bad Lausick zurück. 1922 schlossen sich Rassegeflügelzüchter aus der Kurstadt und der Region zusammen.

13.02.2012

Sieh, das Abenteuer liegt so nah: Im Kohrener Land nämlich verorten es die Kohrener Kulturfreude. Sage keiner, sie wären närrisch geworden! Hochpolitisch und urgemiedlich, zwischen diesen Polen war das Programm der 36. Saison angesiedelt, und auch wenn im Laufe des Sonnabends im Terpitzer Vereinshaus viele ihr Fett wegkriegten, überwog doch Letzteres: die Gemiedlichkeit.

12.02.2012