Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Oswald Sattler kommt wieder nach Geithain
Region Geithain Oswald Sattler kommt wieder nach Geithain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 19.05.2015
Oswald Sattler bei seinem Konzert im Vorjahr in der Geithainer Kirche St. Nikolai. Am 28. November tritt er hier erneut mit dem Kastelruther Männerquartett auf. Quelle: Jens Paul Taubert

Wer die Karten oder eine CD gewinnen möchte, kann heute zwischen 12 und 12.15 Uhr in der Redaktion in Borna anrufen unter Telefon 03433/208179 - und mit etwas Glück gewinnen.

Oswald Sattler hat bislang fünf Alben mit religiösen Liedern aufgenommen - "Wer glaubt ist nie allein" von 2012 ist das jüngste. Einen besonderen Bezug habe er zu allen Titeln, erklärt sein Management. Egal, ob traditionelle Lieder neu aufgenommen, moderne Kirchenlieder von ihm interpretiert oder Neukompositionen, denen er seine Stimme verleiht.

Seit 1996 tritt der bekennende Katholik als Solo-Künstler auf. Bis 1993 hatte er mit den Kastelruther Spatzen, deren Gründungsmitglied er war, Erfolge gefeiert. Die Idee, Konzerte in Kirchen zu machen, hat ihn von Anfang an begeistert. "Ich möchte, dass die Menschen die Lieder und Texte ganz bewusst anhören. Das geht am besten im Rahmen eines Konzertes", erklärt Sattler, der sich wünscht, dass die Konzerte letztendlich als Ganzes wirken und für die Besucher zum Erlebnis werden.

Bei dem Konzert in Geithain wird der Sänger unterstützt vom Kastelruther Männerquartett, zu dem sein Bruder Robert Sattler gehört. Letztes Jahr im September traten Oswald Sattler und das Männerquartett erstmals in der Nikolaikirche in Geithain auf - vor rund 900 Besuchern. Schon damals war angekündigt worden, dass der Sänger im Jahr 2014 im Rahmen seiner Adventstour hier erneut singen wird (die LVZ berichtete).

Karten für das Konzert am 28. November in Geithain gibt es im Pfarrbüro des Kirchspiels Geithainer Land im Markt 8, Telefon 034341/42741, oder über den bundesweiten Ticketservice: Telefon 0175/3603506.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.11.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Richtfest fand gestern für die neue Bad Lausicker Sporthalle statt. Die Kommune investiert in die Zwei-Felder-Halle rund drei Millionen Euro, 40 Prozent davon sind Fördermittel des Freistaates.

19.05.2015

Die Erneuerung der Brücke in Frauendorf liege im Zeitplan, das bestätigte Kreissprecherin Brigitte Laux gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Derzeit ist die Sperrung der Kreisstraße bis zum 4. Dezember vorgesehen.

19.05.2015

Prießnitz. Die Geburtstagsfeier selbst war kein Kraftakt, doch zu sehen gab es bei ihr vorgestern in Prießnitz jede Menge: Die Athleten von Mac Gregor, einer Abteilung des Kitzscheraner Vereins Kraftsport und Fitness und inzwischen von internationalem Renommee, hatten Mitstreiter, Freunde und alle, die an schottischen Disziplinen Interesse haben, eingeladen auf den Platz, auf dem es bei den Weidefest-Highland-Games seit Jahren hart zur Sache geht.

09.11.2014
Anzeige