Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Palassaal der Burg Gnandstein bald mit neuem (alten) Fußboden
Region Geithain Palassaal der Burg Gnandstein bald mit neuem (alten) Fußboden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 23.03.2010
Anzeige

s der Burg Gnandstein. „Zum Einsatz kommt dabei eine breite Schlossdielung aus Nadelholz. Für die historische und denkmalgerechte Erscheinung werden die Dielen unsortiert und genagelt verlegt“, informiert Katja Weber, Pressesprecherin dieses Staatsbetriebs.

Ebenfalls erneuert wird im Zuge der Bauarbeiten eine sanierungsbedürftige und nicht denkmalgerechte Innentreppe. Sie wird durch eine Holztreppe ersetzt, deren Erscheinungsbild sich zurücknehmend modern in den historischen Raum einfügt. „Die Arbeiten sind voraussichtlich bis Ende April abgeschlossen“, so Weber. Dann steht auch der Palassaal, der über den sächsischen Raum hinaus kulturhistorisch bedeutsam ist und gern von Brautpaaren für Eheschließungen genutzt wird, den Besuchern wieder zur Verfügung. 

 

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frohburg. Neun Bürger, die sich für ihre Stadt parteiunabhängig engagieren wollten, beschlossen am 24. März 1990, sich zu einem Verein zu formieren.

23.03.2010

Sanierungstermine nicht vor Ende 2012 für die Betreiber von Kleinkläranlagen in allen Geithainer Ortsteilen – diese Fristverlängerung bei der unteren Wasserbehörde des Landratsamtes zu bewirken, damit beauftragte Geithains Stadtrat Dienstagabend einstimmig Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU).

22.03.2010

Nur knapp 40 Unternehmen, Behörden oder Bildungsstätten aus Ostthüringen und Westsachsen präsentierten sich gestern zur Messe des 4. Wirtschaftstages im Goldenen Pflug Altenburg.

19.03.2010
Anzeige