Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Paul-Guenther-Schule: Zwei fünfte Klassen genehmigt
Region Geithain Paul-Guenther-Schule: Zwei fünfte Klassen genehmigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 24.05.2018
Blick auf die Geithainer Paul-Guenther-Schule. Quelle: Jens Paul Taubert
Geithain

Zwei 5. Klassen für die Geithainer Paul-Guenther-Schule: Diese erfreuliche Nachricht trug Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) am Dienstagabend im Stadtrat vor. Er zitierte ein Schreiben des Landesamtes für Schule und Bildung – vormals Sächsische Bildungsagentur. Die Einrichtung zweier 5. Klassen sei genehmigt, die Eltern würden in diesen Tagen informiert. Insofern sei es nicht nötig, dass sich der Stadtrat bereits im Mai per Beschluss zu einer – laut überarbeitetem Schulgesetz jetzt zulässigen – Einzügigkeit der Paul-Guenther-Schule positioniere.

In den Vorjahren jeweils nur eine 5. Klasse

Innerhalb der Frist im März waren 36 Mädchen und Jungen an der Oberschule angemeldet worden, eine Zahl, die sehr nahe an der Maßgabe von 40 Schülern für zwei 5. Klassen lag. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 29, zuvor nur 28 gewesen; deshalb hatte jeweils nur eine 5. Klasse gebildet werden können.

„Warum setzt Stadtrat Beschluss der Schulkonferenz nicht um?“

Die Anmeldezahl und die Einzügigkeit seien zwei grundverschiedene Dinge, hatte zuvor in der Einwohner-Fragestunde Sabine Paul, Lehrerin an der Paul-Guenther-Schule, argumentiert. Um die Zukunft der traditionsreichen Bildungsreinrichtung zu sichern, müsse die Kommune als Schulträger dem längst erklärten Willen der Schulkonferenz endlich folgen und die Einzügigkeit beschließen.

Damit leiste man den Buchstaben des Gesetzes Folge; die Chance, aufgrund großen Zuspruchs auch zwei und mehr Klassen pro Klassenstufe zu eröffnen, sei dadurch mitnichten eingeschränkt. Pauls kritische Frage, zum wiederholten Mal vorgebracht: „Warum setzt der Stadtrat diesen Beschluss der Schulkonferenz nicht um?“

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die SPD im Landkreis Leipzig am Sonnabend im Kranwerk Naunhof zu ihrem Kreisparteitag zusammenkommt, dürfte der alte Vorsitzende auch der neue sein. Markus Bergforth, der den Posten vor zwei Jahren übernommen hat, tritt wieder an.

26.05.2018

Eine Beratung zum Altdorf gibt es am Montag im Geithainer Rathaus. Beim Starkregen in der Vorwoche konnte ein Staukanal das Wasser nicht zurückhalten. Er floss in die Eula über – und mit ihm Fäkalien.

23.05.2018

Der Versorgungsverband Grimma-Geithain ist ins Visier des Sächsischen Rechnungshofes geraten. Es geht um das Geflecht mit KWW und Oewa. Die Verbandsspitze weist die Gefahr der Intransparenz und doppelten Vergütung zurück.

25.05.2018