Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Perspektiven auf einen Blick: Geithainer Oberschule richtet Berufsmesse aus

Berufsorientierung Perspektiven auf einen Blick: Geithainer Oberschule richtet Berufsmesse aus

Für Jens Graf ist die Veranstaltung trotz Jahrzehnten Berufserfahrung eine Premiere: Der an der Geithainer Paul-Guenther-Schule seit dem Sommer tätige Praxisberater ist zum ersten Mal Mitgestalter der Berufsmesse. Die will am 21. März Oberschülern aus Geithain und Bad Lausick aufzeigen, welche beruflichen Möglichkeiten es für sie gibt – und was sie dafür mitbringen müssen.

DHL wird bei der Berufemesse am 21. März an der Geithainer Paul-Guenther-Oberschule wiederum vertreten sein – wie bei der jüngsten Auflage vor zwei Jahren.

Quelle: Andreas Döring

Geithain/Bad Lausick. Die Berufsmesse, die die Oberschulen Geithain und Bad Lausick im Frühling jedes Jahres gemeinsam in wechselnder Verantwortung organisieren, ist längst etabliert. Am 21. März erfährt sie in der Paul-Guenther-Schule in Geithain eine Neuauflage. Ganz neu ist sie für Jens Graf, der erst seit Beginn dieses Schuljahres den Geithainer Oberschülern als Praxisberater zur Seite steht. Sabine Pohl, bisher als Lehrerin in erster Linie für die Berufsorientierung zuständig, kann sich auf Grafs Hilfe stützen. Auf der Messe präsentieren sich an diesem Abend zwischen 18 und 20 Uhr mehr als drei Dutzend Unternehmen, Institutionen und berufsbildende Schulen.

„Die Heranwachsenden beider Schulen können sich auf dieser Messe über eine Vielzahl von Berufen und deren Anforderungen informieren, können erste Kontakte knüpfen“, sagt Jens Graf. Der Abend richte sich in erster Linie an die Acht- und Neuntklässler samt ihrer Eltern, auch für Jüngere sei es gewiss ein Gewinn, sich hier umzuschauen – und für Ältere, die noch nicht das Passende gefunden hätten, ebenso. Der 55-jährige Leipziger weiß, wovon er spricht. Als Zimmermann stand er selbst viele Jahre auf dem Bau, begleitete als Ausbilder den Berufsnachwuchs bei seinen ersten Schritten. Jetzt ist er als Praxisberater Mitarbeiter der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW), die in Geithain beheimatet ist und Träger eines Projektes, das sächsisches Kultusministerium und Arbeitsagentur in mittlerweile 124 Oberschulen im Freistaat ermöglicht.

Graf kümmert sich um die Mädchen und Jungen in den Klassenstufen 7 und 8. „Wir möchten sie so lenken, dass sie spätestens in Klasse 9 sagen können, wohin sie beruflich wollen“, sagt Graf. Ausgangspunkt sei eine individuelle Potenzialanalyse. Im Gespräch mit Schülern und Eltern würden Ziele gesetzt, um in dieser Orientierungsphase voranzukommen. Zu Grafs Aufgaben gehört es auch, Betriebserkundungen zu organisieren, etwa bei den Autobauern BMW und Porsche, oder Besuche im Berufsinformationszentrum oder im Druckkunstmuseum. Den Achtklässlern sei er beim Finden eines Praktikumsplatzes behilflich, „der mit dem Berufswunsch übereinstimmt. Sonst macht das wenig Sinn.“ Mit den Schülern in Geithain zu arbeiten, trifft seinen Nerv: „Ich wurde hier super aufgenommen. Die Zusammenarbeit ist hervorragend.“

Nun hoffen Jens Graf und Sabine Paul, dass es am 21. März möglichst eng wird, heißt: dass viele Schüler und Eltern aus dem Einzugsbereich der beiden Oberschulen Geithain und Bad Lausick von diesem Angebot an Information und Austausch wieder rege Gebrauch machen. Darauf freuen sich zahlreiche Handwerksbetriebe und regionale Mittelständler, die Landwirtschaft und Globalplayer wie Siemens und DHL, aber auch Krankenkassen und Geldinstitute, Berufsschulen und die Polizei.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr