Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Polizei befragt Zeugen zum tragischen Unfall
Region Geithain Polizei befragt Zeugen zum tragischen Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 19.05.2015
Jeden Tag wird der Gedenkort für Sascha L. größer. Der Unfall hat sich auf der Staatsstraße kurz vor Frankenhain aus Richtung Geithain ereignet. Quelle: Jens Paul Taubert

Gegen 6 Uhr sah ihn eine zufällig vorbeifahrende Frau auf der Straße liegen - nicht ansprechbar, aber am Leben. Die Frau setzte einen Notruf ab. Kurz bevor Polizei und Rettungsdienst eintrafen, kam aus Richtung Geithain ein Peugeot. Die junge Frau am Steuer übersah in der Dunkelheit den Mann, der auf ihrer Fahrbahn lag, und überrollte ihn. Der 24-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb (die LVZ berichtete).

Geschockt und fassungslos sind nicht nur die Frankenhainer. Jeden Abend nehmen an der Unfallstelle Menschen Abschied von Sascha L. Die Jugend von Frankenhain, aber auch seine im Dorf lebenden Großeltern haben den Gedenkort am Straßenrand für ihn gestaltet.

Der Frankenhainer war vermutlich auf dem Weg nach Hause. Groß ist das Rätselraten, warum er auf der Straße lag und ob er möglicherweise gesundheitliche Probleme hatte. Die Polizei bat noch am Sonntag um Hinweise zur Klärung des tragischen Geschehens. "Zeugen haben sich gemeldet, sie werden nun nach und nach befragt", erklärte gestern auf LVZ-Anfrage Alexander Bertram von der Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig. Sind die Befragungen beendet, werden die Aussagen abgeglichen, damit sich ein Gesamtbild ergibt. Bis klar ist, was geschah, gibt die Polizei keine Einzelheiten bekannt, um Zeugen nicht zu beeinflussen.

Innerhalb von nur drei Wochen sind rund um Geithain drei Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Ein 33-Jähriger starb am 25. August zwischen Niedergräfenhain und Geithain, weil er mit dem Auto in einer Kurve von der Straße abkam. Eine 19-Jährige kam am 10. September zwischen Geithain und Breitenborn ums Leben. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch, warum sie offensichtlich die Kontrolle über ihren Wagen verloren hat.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.09.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entwicklung im neuen Eigenheimgebiet "Südhang" brachte Geithains Bürgermeisterin Romy Bauer (parteilos) in der Einwohnerversammlung für die Innenstadt Montagabend als Beispiel einer positiven Entwicklung, nachdem zuvor lange um eine gute Lösung gerungen worden sei.

19.05.2015

Prießnitz. "Klangfarben der Musik": Das war Programm beim - vorgezogenen - Tag des offenen Denkmals am Sonnabend in Prießnitz. Der Heimatverein Prießnitz/Trebishain gewährte Einblicke in Schloss und Rittergut, in seine Sammlung zum ländlichen Brauchtum und in weitere Um- und Ausbauvorhaben.

19.05.2015

Rund 300 Wanderer sind am Sonnabend bei durchweg regnerischem Wetter mit unserer Zeitung auf Wanderschaft gegangen. Die etwa 13 Kilometer lange Tour führte rund um Geithain und durch die Stadt.

14.09.2014
Anzeige