Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Prießnitzer Weihnachtsmarkt mit „Rumpelstilzchen“
Region Geithain Prießnitzer Weihnachtsmarkt mit „Rumpelstilzchen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 30.11.2009
Anzeige

Warm wurde es – angesichts der proppenvollen Kirche – zu ihrem ebenfalls inzwischen elften Adventskonzert den Akteuren des Männerchores Elbisbach/Prießnitz und des Kirchenchores. Oder auch Werner Dietrich, der im Schlossfoyer immer wieder den Kamin mit neuem Holz versorgte. So hatten es beispielsweise auch Anne Marie und Kerstin Voigt sowie Antje Schindler gemütlich warm, die dort zur Kaminmusik aufspielten.In Schweiß kam eine Etage höher Manfred Kornagel, der stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins Prießnitz/Trebishain. Er kassierte den Obolus für den Heimatstuben-Besuch und hatte gut zu tun. „Wenn wir hier sind, schauen wir uns auch das immer wieder gern an“, bestätigten Rita und Manfred Bürger aus Prießnitz. Kommen und Gehen herrschte an den verschiedenen Ständen mit Offerten von Schnitzereien und Kerzenkunst über allerlei Kunstgegenstände, Häkeldeko, Kuscheltiere bis zu selbstgefertigte Puppen sowie Bildern und Keramik.Derweil warteten im Schlossgarten schon eine halbe Stunde vor Beginn die ersten auf das Weihnachtsmärchen. „Wir wollen ja gut sehen können“, begründet das die siebenjährige Lara aus Hopfgarten, die dadurch mit Schwester Stella (3) und Vati Steffen Kuchs einen Platz in der ersten Reihe erwischte. Die Vollgas GmbH bot diesmal „Rumpelstilzchen“, woran Akteure wie Publikum viel Spaß hatten.

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Lausick hat sein „Kastanieneck“ zurück: Vorerst werden weder der ehemalige Kindergarten abgerissen noch die Bäume im üppigen Garten an der Leipziger Straße gerodet.

30.11.2009

[image:phplgQzNb20091127121014.jpg]
Frohburg. Der Startschuss für einen neuen naturbelassenen Spielplatz im Areal der Kinder- und Jugendbegegnungsstätte erfolgte.

27.11.2009

Schmuck für den Bad Lausicker Lichterbaum bastelten die Mädchen und Jungen der Grundschul-Klasse 2a. Mit Hilfe der Feuerwehr und ihrer Drehleiter bringen die Kinder traditionell den Schmuck am Eröffnungstag in luftiger Höhe an.

25.11.2009
Anzeige