Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Programm für dasJubiläum in Eschefeld steht

Programm für dasJubiläum in Eschefeld steht

"750 Jahre Eschefeld"- dieses Jubiläum wollen die Eschefelder mit zahlreichen Besuchern am 12. und 13. Juli feiern. Auf Höhepunkte des Programms macht Ina Tarras im Namen des Festausschusses aufmerksam.

Voriger Artikel
UWG ist nun die stärkste Fraktion
Nächster Artikel
Kein neues Feuerwehrauto für Kohren in Sicht

Strohpuppen werden in Eschefeld für das Jubiläumsfest werben. Die Strohballen sind gesetzt, die Frauensportgruppe bereitet das Schmücken vor. Fotograf Jens Paul Taubert hat einen Vorschlag.

Eschefeld. Der sieht die Jubiläumsvorbereitungen auf einem guten Stand, hofft auf viele Gäste und schönes Wetter. Für das gesamte Jubiläumswochenende werden keine Eintritte oder Parkgebühren erhoben.

 

 

Ein Stadtpokallauf der Frohburger Jugendfeuerwehren findet erstmals statt, er steigt Sonnabendvormittag. Wenn die Feierlichkeiten an diesem 12. Juli ab 13 Uhr im Festzelt offiziell eröffnet werden, sind dazu alle Eschefelder, Gäste aus der Partnergemeinde Schalkstetten, die Sponsoren und alle Interessierten aus Nah und Fern eingeladen. Dabei wird auch eine Bilderausstellung zur Ortsgeschichte, in der ehemaligen Mehrzweckhalle (frühere "Gaststätte Stiehl") eröffnet.

 

 

Ab 14 Uhr gibt es auf dem Festplatz ein buntes Programm für Kinder und im Festzelt für Jung und Alt eine Theateraufführung der Frohburger Kindereinrichtung "Spatzennest", den Auftritt des Zauberers Kalu, eine Verkaufs-Modenschau und Darbietungen verschiedener Tanzgruppen.

 

 

Direkt gegenüber vom Festplatz lädt am Nachmittag die Landwirtschaftsausstellung "Vorgestern - Gestern - Heute" mit Vorführungen und Kuriosem, ein. Manfred Meschke bereitet sie mit viel Engagement vor. Das Kinderfest wird gegen 19 Uhr mit einem Fackelumzug enden. Anschließend sind alle eingeladen ins Festzelt zur Liveband "Fonatics", Discomusik, Feuershow und zur Musik der Gruppe "Karma".

 

 

Sonntag, der 13. Juli, beginnt 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst im Festzelt. Danach gibt es einen musikalischen Frühschoppen mit dem Blasorchester der Frohburger Feuerwehr. Dann folgen Aufführungen der Eschefelder Bildfilme aus den Jahren 1994 und 1998, ein Auftritt der Musikschule "Ottmar Gerster" und das Programm der Eschefelder Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt".

 

 

Spenden für die Festvorbereitung sind weiterhin willkommen. Dazu ist ein Konto der Stadtverwaltung Frohburg eingerichtet: Konto-Nummer 1020081657 (IBAN DE95120300001020081657) bei der Deutschen Kreditbank AG, BLZ 12030000 (BIC BYLADEM1001), Verwendungszeck: Spende 750-Jahre Eschefeld.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr