Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Punktlandung für 1. Klasse in Töpferstadt

Punktlandung für 1. Klasse in Töpferstadt

Das war eine Punktlandung. Am Donnerstag, kurz vor 18 Uhr, stand fest: Die Grundschule Kohren-Sahlis hat die Mindestschülerzahl für eine 1. Klasse im neuen Schuljahr ab Sommer 2014 erreicht.

Kohren-Sahlis. Die Freude darüber ist groß.

"Da haben sich die vielfältigen Anstrengungen gelohnt und wir sind überglücklich. Auch wenn wir bis zuletzt zittern mussten", gibt Schulleiterin Doris Häßler den Gemütszustand des Lehrerteams wieder. Denn seit vor Monaten bekannt wurde, dass lediglich elf kleine Abc-Schützen im nächsten Jahr aus den eigenen Kohren-Sahliser Gefilden zusammen kommen würden, war die Unruhe groß. "Ich freue mich vor allem auch für die Eltern dieser Mädchen und Jungen aus unserer Region. Nun ist ihnen der Druck genommen ist, was wird. Zudem hätte es der Struktur unserer Schule wahrlich nicht gut getan, ein Schuljahr lang ohne eine Klassenstufe zu agieren", ist auch Häßler erleichtert.

Sie freut sich, dass es auch beim Tag der offenen Tür, den die Grundschule deshalb auf den 28. September vorzog, gelang, Eltern aus der Nachbarstadt Frohburg zu überzeugen, dass ihre Kinder hier sehr gute Bedingungen fürs Lernen und Betreuung haben. Die zahlenmäßige Bestätigung gab es am Donnerstag bei der Schulanmeldung: Zwei Familien aus Roda und eine Familie aus Frohburg, die ein Zwillingspärchen einschult, werden das in der Töpferstadt tun. "Nun liegt es an den beiden Schulträgern, bei der Sächsischen Bildungsagentur zu erwirken, dass das genehmigt wird", sieht Häßler noch eine klitzekleine Klippe auf dem Weg zur 1. Klasse im kommenden Jahr.

Doch auch der Kohren-Sahliser Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU) gibt sich überzeugt, dass es da keine Schwierigkeiten geben wird. "Wir haben ja in den zurückliegenden Monaten zahlreiche Konsultationen mit den Behörden gehabt, alle Möglichkeiten abgecheckt. Ich denke nicht, dass uns da Knüppel zwischen die Beine geworfen werden."

Auch er warb in den vergangenen Wochen eifrig dafür, dass Eltern aus Frohburg überzeugt werden, ihre Kinder hier einzuschulen, vernahm die frohe Botschaft mit Erleichterung. Die Stadt werde die Transportkosten dafür übernehmen, hatte er mehrfach bekundet. Dabei bleibe es. Eine Änderung des Schulbezirks hatte der Stadtrat Frohburgs zuvor nicht ins Auge gefasst, da dann mindestens zwei Ortsteile der Stadt dem Schulbezirk der Grundschule Kohren-Sahlis hätten zugeordnet werden müssen. Da die Hilfe nur für ein Schuljahr benötigt werde - ab 2015 sind die prognostizierten Zahlen für die Erstklässler in der Töpferstadt wieder deutlich über der Mindestgrenze -, schien der Aufwand zu groß. Jedoch unterstützte die Rennstadt durch intensives Werben um Freiwillige das Bemühen der Kohrener sehr. Somit dürften nun alle Seiten sehr zufrieden sein. "Wir werden in den Herbstferien erst einmal durchatmen", ließ Häßler wissen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.10.2013
Lang, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.04.2017 - 12:03 Uhr

Die Eilenburger bestreiten am Sonnabend ihr vorletztes Heimspiel in der laufenden Sachsenligasaison gegen Aufsteiger VfB Zwenkau.

mehr
  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr