Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain "Rettungszeiten ohne Anschlusstelle Frohburg nicht gewährleistet?
Region Geithain "Rettungszeiten ohne Anschlusstelle Frohburg nicht gewährleistet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 19.05.2015
Radler fahren bei Frohburg auf der Trasse der künftigen Autobahn 72. Im Sommer wird sie bis Borna freigegeben - ohne eine Anschlussstelle Frohburg. Quelle: Jens Paul Taubert

Das erklärte Frohburgs Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) im Stadtrat.

Die Autobahn 72 zwischen Rochlitz und Borna wird im Sommer eröffnet - dass der Verkehr an Frohburg vorbeirollt, weil es hier keine Anschlussstelle gibt, das scheint einigen erst jetzt richtig aufzufallen, so das Stadtoberhaupt. Nun erst würde mancher in Frohburg und anderswo bemerken, welche Folgen ihr Wegfall für die Stadt und die Region haben werde. Verstärkt werde an ihn die Frage herangetragen, wann denn die Anschlussstelle Frohburg fertig werde. Ihm sei ein Rätsel, wie die Fragenden die Berichterstattung zum Thema in der LVZ und anderswo so gar nicht zur Kenntnis nehmen konnten.

Nach einer Klage der Frohburger Osterland Agrar GmbH müssen - wie berichtet - die Anschlussstelle Frohburg der Autobahn 72, der Neubau der Staatsstraße 11 und der Knoten von B 95/S 11 neu überplant werden. Das Agrarunternehmen hatte geklagt, weil es den Verlust von Flächen durch die ursprüngliche Planung als existenzbedrohend ansieht.

"Heute kann man wohl davon ausgehen, dass die Anschlussstelle Frohburg nur gebaut wird, wenn auch die B 7 neu gebaut werden würde." Ob und wann dies werde, stehe mehr denn je in den Sternen, so das Stadtoberhaupt. Im Thüringer und im westsächsischen Raum um Crimmitschau, Meerane und Werdau gäbe es zudem viel mehr Engagement für diese Autobahnauffahrt und die neue B 7 als in Frohburg selber, so Hiensch. Er habe das Gefühl, jeder verlasse sich darauf, dass der Bürgermeister schon irgendetwas machen werde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.04.2013

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Außenlager hatte das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald einst im Territorium des heutigen Landkreises Leipzig. Informationen und künstlerische Auseinandersetzung mit ihnen bietet die Ausstellung "Die Zukunft des Vergangenen", die noch bis einschließlich Mittwoch im Geithainer Kinder- und Jugendhaus zu sehen ist.

19.05.2015

"50 Jahre Kleingartenverein "Frohe Zukunft" - dieses Jubiläum haben die Mitglieder des Vereins am Sonnabend mit einer Festveranstaltung im Geithainer Bürgerhaus gefeiert.

19.05.2015

Umbau und Nachhaltigkeit: Begriffe, die im Politikbetrieb zu Floskeln zu verkommen drohen. Wenn Forstleute sie verwenden, meinen sie etwas - wenn auch in größeren Zeiträumen - Sichtbares.

19.05.2015
Anzeige