Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Röthaer Klasse 4b entdeckt die Zeitung – und will selbst eine gestalten
Region Geithain Röthaer Klasse 4b entdeckt die Zeitung – und will selbst eine gestalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 12.04.2016
Runde mit Reporter: LVZ-Lokalredakteur Ekkehard Schulreich zu Gast in der Klasse 4b in Rötha. Lehrerin Manuela Reck (hinten links) hatte ihn eingeladen. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Rötha

Sport wird meist zuerst gelesen: Johannes und die anderen Jungs aus der Klasse 4b der Röthaer Grundschule machen da keine Ausnahme, wenn sie die LVZ in die Hand bekommen. Da ihre Klasse zurzeit an der Zeitungsflirt-Aktion teilnimmt, ist das bis weit in den Mai hinein der Fall. Das Ereignis für die RB-Fans war am Dienstag schon auf dem Titel präsent: Die Stürmer Yussuf Poulsen und Davie Selke feierten den 3:1-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf. Da konnte der Löschangriff der Bad Lausicker Jugendfeuerwehr, Foto auf der Aufschlagseite des Lokalteils, nicht mithalten.

Dass Zeitung im Unterricht Spaß macht, davon konnte sich Lokalredakteur Ekkehard Schulreich überzeugen. Er erzählte den Mädchen und Jungen über den Alltag eines Reporters. Die warteten ihrerseits mit allerhand Wissen auf, das sie mit Hilfe ihrer Lehrerin Manuela Reck erarbeiteten, aber auch mit einer Menge Fragen. „Wir haben über die verschiedenen Teile der Zeitung und über Artikel-Arten gesprochen“, sagte Marie „Und ein Deckblatt gestaltet mit Buchstaben, die wir aus der Zeitung ausgeschnitten haben“, ergänzte Magdalena. Lilly, die gern die Zeitung zur Hand nimmt, kreiste ein, was sie an Texten interessiert: „Vor allem, was so bei mir in der Nähe passiert.“ Lilly bekannte ihre Vorliebe für Werbung im Blatt, vor allem für Möbel, während Jamie einräumte, Informationen über Fußball oder Boxen vor allem aus dem Fernsehen zu beziehen.

„Der Zeitungsflirt ist eine gute Sache“, sagte Manuela Reck, die sich schon vor sechs Jahren mit einer Klasse daran beteiligte. Die Schüler würden auch selbst aktiv, interviewten Eltern, Großeltern oder Freunde zum Medienkonsum. Und werden eine Abschlusszeitung gestalten: „Das passt doch hervorragend zu ihrem Abschied von der Grundschulzeit.“

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtmusikfeste, einst große Höhepunkte, sind längst Geschichte. Die Bad Lausicker Stadtmusik aber spielt seit 20 Jahren mit einer Begeisterung, die sich auf ihr Publikum überträgt. Am 17. April ist sie gemeinsam mit den Black&Orange Gospelsingers und dem Lehrerchor des Bornaer Gymnasiums zu erleben.

12.04.2016

Der „Villa Kunterbunt“ steht ein großes Fest ins Haus: Die Kindertagesstätte im Frohburger Ortsteil Eschefeld wird 50. Vom 12. September an soll es eine Festwoche geben, die am 17. September mit einer großen Party für das ganze Dorf ausklingt, ein Konzert der Band „Leiseschrei“ inklusive.

11.04.2016

Im Januar wurde das zehn Jahre lang vom Neonazi Karl-Heinz Hoffmann genutzte Rittergut Sahlis zwangsversteigert. Nachdem Hoffmanns Einsprüche gegen die Veräußerung abgewiesen wurden, steht die Immobilie nun wieder zum Verkauf.

11.04.2016
Anzeige