Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Rolf Münzner stellt gleich zweimal in Geithain aus
Region Geithain Rolf Münzner stellt gleich zweimal in Geithain aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 03.04.2017
Rolf Münzner (3.v.re.) im Geithainer Heimatmuseum. Quelle: Jens Paul Taubert
Geithain

Bibliophile Schätze des in Geithain lebenden und arbeitenden Grafikers und Zeichners Rolf Münzner zeigt das Geithainer Heimatmuseum. Ausgestellt sind von Münzner illustrierte Bücher sowie einige grafische Blätter. Sehr gut besucht war die Ausstellungseröffnung am Wochenende, das kleine Museum konnte die Besucher kaum fassen.

Werke des in Geithain lebenden und arbeitenden Grafikers und Zeichners Rolf Münzner zeigt das Geithainer Heimatmuseum. Ausgestellt sind von Münzner illustrierte Bücher sowie einige grafische Blätter. Sehr gut besucht war die Eröffnung.

Sie nahmen auf der Terrasse Platz. Rolf Münzner erzählte von seinem Werdegang, bevor es dann zu angeregten Gesprächen an vielen der ausgestellten Arbeiten kam. Besucher baten den Geithainer, der zu Jahresbeginn 75 geworden ist, um Autogramme. Karlheinz Oertelt hatte die LVZ mit dem Bericht über Münzner mitgebracht, die der Grafiker ebenfalls mit einem persönlichen Schriftzug versah.

Die Stadt Geithain widmet dem Künstler gleich zwei Ausstellungen, sie wollen den Mann, der hier seit fast fünf Jahrzehnten sein Atelier hat, dessen Lebenswerk hier entstand, wieder einmal und konzentriert ins Bewusstsein der Bürgerschaft holen. Zwei Dutzend Druckgrafiken aus knapp einem halben Schaffensjahrhundert – aus einem Konvolut von 400 Motiven – zeigt ab Sonntag die Stadtbibliothek. Diese Schau wird mit dem obligatorischen Künstlergespräch eröffnet. Die Vernissage am Sonntag beginnt 11 Uhr. Die Ausstellung in der Bibliothek ist dann bis 5. September zu sehen. Die Ausstellung im Heimatmuseum lädt bis 5. Juli ein.

Das Museum befindet sich in der Chemnitzer Straße 20/22. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag 10 bis 17 Uhr, Mittwoch von 9 bis 15 Uhr, Freitag nach Anmeldung, Samstag von 14 bis 17 Uhr.

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bad Lausicker nimmt am Muskathlon teil, einem internationalen Sportereignis, das zugleich im Zeichen des globalen Engagements gegen Ungerechtigkeit und soziale Benachteiligung steht. Im Mai startet Hans-Georg Focking in Bulgarien auf der Marathon-Distanz.

03.04.2017

Bei strahlendem Sonnenschein legte der Märchengarten zu Füßen der Burg Gnandstein am Sonnabend einen Traumstart hin. Mehr als 100 Besucher am ersten Tag nach der Winterpause hatten die Betreiber noch nie. Unter dem Motto „Verdrehte Märchenwelt“ gibt es für die Kinder wieder eine fehlerhafte Spurensuche zwischen Rotkäppchen und kleiner Meerjungfrau.

02.04.2017

Das legendäre Krause-Duo als straßentaugliches E-Mobil? Die Idee hat Charme und so besuchten am Sonnabend 22 Neugierige die Brandiser VW-Autowerkstatt und wollten sich im Interessenpool registrieren lassen. Allein: Die Geschichte ist eine Ente. Der 1. April lässt grüßen.

02.04.2017