Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Rückblende: Zehn Jahre im Leben einer nun 60-jährigen Kohren-Sahliserin
Region Geithain Rückblende: Zehn Jahre im Leben einer nun 60-jährigen Kohren-Sahliserin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 01.01.2010
Anzeige

. Und ein paar Hochzeitstermine in der Verwandschaft. Gestern nun wurde die Töpferstädterin 60. Was wurde aus den Wünschen von damals?

Antworten zu diesen Fragen und den Ereignissen der vergangenen zehn Jahre im Leben der Bärbel Pinder, aber auch ih´ren Befindlichkeiten und Wünschen für die nächsten Jahre geht die LVZ in einem Beitrag im Lokalteil der Borna-Geithainer Zeitung am Sonnabend nach. 

So hofft Pinder darauf, auch weiterhin als Saisonkraft auf Burg Gnandstein wirken zu können. „Vor allem fühlt man sich gebraucht. Das ist für mich wichtig.“. Denn gerade die Führungen auf der Burg, die Wissbegierde von Kindergruppen machen ihr unheimlich Freude. 

Ein anderer „Job“, die Betreuung der Kohren-Sahliser Senioren, dagegen ist mit Jahresende ausgelaufen. Was nicht bedeutet, dass sich Bärbel Pinder nicht mehr zu den Treffs sehen lassen wird. Wie sie auch weiterhin als stellvertretende Vorsitzende der Volkssolidaritäts-Ortsgruppe Kohren-Sahlis aktiv bleibt, die älteren Leute im Ort wie auch ehemalige Töpferstädter im Seniorenheim Frohburg betreut.  

Zudem wünschte sie sich, dass ihre beiden Kinder, die seit langem mit Lebensgefährten liiert sind, endlich heiraten. 

 

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Jahre Verwaltungsgemeinschaft zwischen Geithain und Narsdorf – dieses Jubiläum steht Neujahr ins Haus. Von einer „gemütlichen Verwaltungsgemeinschaft“ spricht Heike Kabitzsch, Chefin der Kommunalaufsicht des Landratsamtes, und hebt das schöne Einvernehmen, die wenigen Reibungspunkte hervor.

30.12.2009

Kohren-Sahlis. Die Konsolidierung des städtischen Haushalts und der erfolgreiche Abschluss der Schulsanierung, die in diesem Jahr durch Fördermittel aus dem  Konjunkturpaket in Angriff genommen werden konnte – diese beiden Vorhaben haben im Jahr 2010 für Bürgermeister Siegmund Mohaupt Priorität.

30.12.2009

Kohren-Sahlis. Ein Lärmschutzaktionsplan soll möglichst schnell in der Töpferstadt auf die Beine gestellt werden. Unabdingbar ist er auf dem Weg zum Titel als „staatlich anerkannter Erholungsort“.

29.12.2009
Anzeige