Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Rüdigsdorf: 88-jähriger Mann landet mit Auto im Bach
Region Geithain Rüdigsdorf: 88-jähriger Mann landet mit Auto im Bach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 28.03.2018
Bei Frohburg kam es zu einem Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Frohburg/Rüdigsdorf

Im Bachbett endete die Fahrt eines 88-Jährigen am Montag gegen 14 Uhr. Der Senior war mit seinem VW Up in Rüdigsdorf Richtung Friedhof unterwegs, kam er aufgrund plötzlich auftretenden Unwohlseins nach rechts von der Straße ab. Er durchfuhr noch circa 150 Meter eine abgesteckte Schafsweide, über eine gut 30 Zentimeter hohe Betonmauer und blieb erst im angrenzenden Bachbett stecken.

Zwar gelang es dem 88-Jährigen, das Auto selbst zu verlassen, wobei er in den Bach fiel, dennoch musste er durch Rettungskräfte schwer verletzt in eine nahe gelegene Klinik gebracht werden, so die Polizei. Der VW Up war erheblich beschädig und musste aus dem Bach gezogen werden.

Von sg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Unterricht sollte es stumm bleiben. Auf dem Schulhof wird es geduldet. Und wenn das Handy während der Stunde klingelt, wird es einkassiert. So klar sind die Regeln für den Gebrauch von Smartphones in der Schule.

28.03.2018

Die Saison im Märchengarten am Fuß der Gnandsteiner Burg wird Gründonnerstag eröffnet. An den Ostertagen können kleine Besucher basteln, Familien ihre Ostereier im Gelände verstecken und suchen. 100 Mini-Osterkörbchen sind zu finden. Schatzkiste und Minikarussell sind einsatzbereit.

27.03.2018

Als die Frauendorfer Feuerwehr aufgab, war das nicht das Ende des kulturellen Lebens im Dorf: Der Verein Pro Frauendorf übernahm und stieß vieles an. Am Gründonnerstag etwa trifft sich die Dorfgemeinschaft am Osterfeuer.

30.03.2018
Anzeige