Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rund 7000 Zuschauer verfolgen die Rennen in Frohburg

Rund 7000 Zuschauer verfolgen die Rennen in Frohburg

4500 zahlende Zuschauer seien beim 51. Frohburger Dreieckrennen am Wochenende dabei gewesen, erklärte gestern auf LVZ-Nachfrage Sportvorstand Torsten Schmidt vom MSC Frohburger Dreieck.

Voriger Artikel
Geithain-Film in Los Angeles geehrt
Nächster Artikel
"Buntes Geithain": Entwürfe stehen zur Wahl

Seine Fans verpassen Didier Grams nach seinem Sieg eine Babypuppe, da er kürzlich Vater geworden ist, hinten eine der neuen Zuschauertribünen.

Quelle: Jens Paul Taubert

Frohburg. Mit Ehrengästen und Begleitern der Akteure dürften alles in allem an die 7000 Menschen das Ereignis verfolgt haben, schätzt er - und ist mit dieser Resonanz sehr zufrieden. "Dank allen Zuschauern für ihre Disziplin und auch den Teilnehmern", betonte Schmidt.

 

 

Rund 14 Tage Nachbereitung hat der MSC Frohburger Dreieck nun noch zu stemmen, parallel beginnt quasi schon die organisatorische Vorbereitung der Rennveranstaltung 2014. "Der harte Kern des Vereins organisiert jeweils alles ehrenamtlich", bestätigt MSC-Mitglied Bernd Willner, Helfer kommen auch von anderen Clubs. Mit vor Ort ist stets der DRK-Kreisverband Geithain.

 

 

Ausnahmesituation ist das Rennwochenende jeweils für die Anlieger im Gewerbegebiet. "Sie ziehen alle mit. Hochachtung!", betonte Willner. Er hebt auch hervor, wie wichtig die Sponsoren sind. Sie kommen fast komplett aus der Region und halten der Veranstaltung größtenteils schon über Jahre die Treue. "Ohne die geht es nicht", hebt der MSC-Mitstreiter hervor.

 

 

Hier die Ergebnisse der letzten Rennen vom Sonntag: Als vorletztes Rennen mussten nochmals die Sidecars ran und zwar mit dem Gold Race über zwölf Runden. Ganz ordentlich verlief der Start aller Gespanne, und sehr stark zeigte sich das britisch-deutsche Team Ken Knapton und Enrico Roick auf der Baker-Suzuki 1000 mit einem Sieg in 22:32 Minuten vor Tassilo Gall/Hendrik Crome (D) auf LCR-Suzuki 600 und den Dritten Günther Bachmaier/Walter Klinglmayr aus Österreich mit LCR-Suzuki 600.

 

 

Das MSC-Gespann Andreas Böse/ Sven Steinbach fiel mit seiner RSR-Suzuki 1000 in Runde sieben aus, nachdem die beiden im Sprintrennen den 19. Platz belegt hatten.

 

 

Krönender Abschluss war dann das Open Rennen über zwölf Runden. Haudege Didier Grams gewann mit seiner S/RR-BMW 1000 mit knapp 6,7 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Nicky de Wit auf ZXR-Kawasaki 1000, Dritter wurde Matti Seidel aus Drebach auf S/RR-BMW 1000. Der Rennschnitt von Grams lag bei 175,29 Stundenkilometern und die schnellste Runde fuhr der Sieger mit 178,61 km/h. Von den 36 Gestarteten kamen 26 Fahrer im Ziel an, unter den Ausgeschiedenen war diesmal auch Georg Fröhlich mit seiner MV-Agusta 675.

 

 

Sehr viele Zuschauer waren am Ende des Lobes voll über dieses Dreieckrennen, hoben die Klasse Classic-2-Takt-Trophy, die Sidecars, IRRC und auch das neue Angebot von Tribünenplätzen hervor. Gerold Meissner hat mit Frau und Kindern die Classic 50 ccm in Frohburg arrangiert und auch die Witwe von Cees van Dongen mit zur Veranstaltung gebracht. Sie ist dankbar, dass die zwei Demo-Läufe der 50er den Zunamen "Cees van Dongen-Gedächtnisrennen" tragen. Der Niederländer war von 2007 bis 2011 in Frohburg dabei.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.09.2013

Inge Engelhardt, Rainer Roßdeut

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.04.2017 - 12:03 Uhr

Die Eilenburger bestreiten am Sonnabend ihr vorletztes Heimspiel in der laufenden Sachsenligasaison gegen Aufsteiger VfB Zwenkau.

mehr
  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr