Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Kiltträger visieren Meisterschaften an

Sachsens Kiltträger visieren Meisterschaften an

Prießnitz. Sächsische Meisterschaften in den Wettbewerben der Highland-Games sollen in absehbarer Zeit stattfinden. Das haben Kiltträgerinnen und -träger der Region anvisiert.

r der Region anvisiert. Der erste Schritt dazu wurde am Sonnabend in Prießnitz vollzogen. Der dort ansässige Mac-Gregor-Clan hatte Gleichgesinnte aus sächsischen Teams eingeladen. Etwa 30 Gruppen gibt es. 

„Bisher haben wir uns lediglich zu Wettbewerben gesehen. Eine Verbindung darüber hinaus gab es nicht“, so Mitinitiator Martin Kuhne. Dessen Familie scharte vor etwa zehn Jahren Schottland-Fans um sich, gründete den Mac-Gregor-Clan. er ist seit 2007 einer der wenigen Gruppierungen, die heute eingetragener Verein sind. Dass nicht nur die Prießnitzer daran Interesse haben, Highland-Games von reinen Spaßspielen zu solchen mit echten sportlichen Vergleichsparametern zu entwickeln, zeigte die rege Diskussion der Vertreter aus sechs Interessengruppen. Da waren die „Appelkriebsche“ aus Leipzig ebenso wie die „Men of Honour – Men und Ladies“ Grimma da, hatten „The Fitstones“ aus Machern, „The Vikings“ Delitzsch oder „The Warriors of Kintail Frankenhain“ Vertreter gesandt.

„Über das Knie brechen können wir aber solch eine Sache nicht. Das muss gemeinsam ausdiskutiert und gründlich vorbereitet werden, um nicht andere zu verprellen“, war sich Carsten Hennig von den „Fitstones“ mit allen einig. So sollen zunächst das Regelwerk vereinheitlicht und die Disziplinen, die in die Meisterschaftswertung einbezogen werden, benannt werden. „Bis jetzt hat ja im Grunde jeder Veranstalter eigene Regeln“, bekannte Sandra Lachmann vom Clan Mac Gregor einen der Schwachpunkte. Das soll anders werden. 

Bis sich am 15. und 16. Mai in Prießnitz alle zu den Highland-Games anlässlich des 11. Weidefestes wiedersehen, sollen Vorstellungen zu Papier gebracht, die Dinge in den eigenen Reihen besprochen sein. Auch wenn in Prießnitz nach Gutdünken Laien mitmischen können – sofern sie einen Kilt tragen und sich die Strapazen im Steinheben, Strohsackwerfen oder Gewichthochwurf zutrauen –, soll der Wettbewerb schon höheres sportliches Niveau haben. „Wir planen erstmals einen Frauenwettbewerb. Und am 16. Mai werden im Einzelwettstreit die stärkste Frau und der stärkste Mann Sachsens gesucht“, so Kuhne.

 

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr