Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Schlappe für Bauer in Geithain
Region Geithain Schlappe für Bauer in Geithain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 11.06.2015
Anzeige
Geithain

Die 41,9 Prozent betrachtet der Unternehmer als komfortable Ausgangslage für die Stichwahl am 28. Juni. "Viele wollen einen Wechsel. Sie haben erkannt, dass es nicht nach vorn geht, dass etwas passieren muss", sagt Rudolph.

"Bisher wurde kein Bürgermeister in Geithain für eine zweite Amtszeit gewählt. Das spricht für hohe Erwartungen der Geithainer. Offenbar konnte ich noch nicht deutlich genug machen, wie wichtig Kontinuität in der Verwaltung ist, um auch langfristige Ziele zu erreichen und diese und jene Erwartung zu erfüllen", formuliert es Romy Bauer. Aus der Opposition heraus sei es leicht, "das Erreichte schlecht zu reden und Versprechungen zu machen. Ich hoffe, das wird dem Einen oder Anderen noch rechtzeitig bewusst." Zur Stichwahl trete sie an.

Einzelbewerber Lars Graichen hält sich diese Option noch offen. "Ein Trend ist erkennbar", sagte er, und der heiße Wechsel. Er freue sich, dass er "als absoluter Neuling" in der Kommunalpolitik mit 21,7 Prozent der Amtsinhaberin dicht folge und weit vor der CDU eingekommen sei.

Von Ernüchterung spricht Gabriele Sporbert (CDU). Das Wahlergebnis insgesamt zeige eine große Zerrissenheit: "Das ist ziemlich bedenklich." Wen sie bei der Stichwahl möglicherweise unterstütze, sei offen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.06.2015
Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sanierung statt Neubau: Der Bad Lausicker Stadtrat traf am Donnerstag für die Grundschule diesen richtungsweisenden Beschluss. Und beendete damit eine monate-, nein, jahrelange Debatte.

01.06.2015

Nach zwei Jahren Debatte wieder alles auf Anfang: Wie es mit der Gartenanlage "Alte Heimat" in Geithain weitergeht, ist nach der jüngsten Sitzung des Stadtrates wieder offen.

31.05.2015

Burg Gnandstein hat ein Casting um den faszinierendsten historischen Drehort klar gewonnen. Das Schauspiel Leipzig drehte am Mittwoch hinter den altehrwürdigen Mauern drei Spots, die im Sommertheater-Stück "I'll be back!" zu sehen sein werden.

20.05.2015
Anzeige