Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schmuck ist neuer Bürgermeister-Vize

Schmuck ist neuer Bürgermeister-Vize

Nun ist der neue Geithainer Stadtrat komplett arbeitsfähig. Bürgermeisterin Romy Bauer (parteilos) hat in der Sitzung Dienstagabend als letztes Mitglied André Brendemühl (CDU) verpflichtet, der zu den beiden ersten Zusammenkünften nicht anwesend sein konnte.

Voriger Artikel
Niederfrankenhainer forderten eigenen Eingang
Nächster Artikel
Steht Sanierung der Stützwand bevor?

Blick auf das Geithainer Rathaus.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Ehrenamtlicher Stellvertreter der Stadtchefin ist künftig Ludbert Schmuck (WVWV). Zwei Vorschläge für diese Funktion waren eingegangen, nominiert war auch Frank Rudolph (UWG). Bei der geheimen Wahl entfielen acht Stimmen auf ihn und zehn auf Schmuck, der damit gewählt war. "Ich hoffe, dass ich nicht allzuoft verhindert bin", erklärte die Stadtchefin. In der zurückliegenden Wahlperiode wurde sie dann von Falk Wieczorek (FDP) vertreten, dieser war nicht erneut für den Stadtrat angetreten (die LVZ berichtete). In der damaligen konstituierenden Sitzung im Jahre 2009 hatte sich Wieczorek bei der Wahl des Bürgermeister-Vizes ebenfalls gegen Rudolph durchgesetzt. Der FDP-Mann hatte in geheimer Wahl - genau wie Schmuck am Dienstag - zehn Stimmen geholt. Auch 2009 votierten acht Stadträte für Frank Rudolph.

 

 

Zweiter Stellvertreter war damals Ulrich Böhme (Linke) geworden. Vorgestern gab es ebenfalls nur einen Wahlvorschlag für den zweiten Vize, für diese Aufgabe kandidierte Gabriele Sporbert (CDU). Sie erhielt, ebenfalls in geheimer Wahl, 14 Stimmen. Vier Wahlzettel waren ungültig.

 

 

Die Sitze in den beiden beschließenden Gremien, dem Technischen und dem Verwaltungsausschuss, hatte der Stadtrat durch Änderung der Hauptsatzung in der Vorgängersitzung auf jeweils sieben reduziert (die LVZ berichtete). Mit großer Mehrheit beschlossen die Stadträte nun vorgestern Abend, dass sich die Sitzverteilung in den Ausschüssen jeweils nach dem Stärkeverhältnis der Fraktionen richten soll. Damit entfällt auf den einzigen Stadtrat der rechtsextremen NPD, Manuel Tripp, kein Sitz in einem der Ausschüsse.

 

 

Jeweils drei Mitglieder stellt die UWG, zwei die CDU und je einen Linke und WVWV. Vorschläge zur Besetzung waren von den Fraktionen eingegangen. Somit arbeiten nun im Technischen Ausschuss mit - von der UWG: Frank Rudolph, Udo Berger und Frank Kirschner; von der CDU: André Brendemühl und Mario Frommhold, für die Linke Ulrich Böhme und für die WVWV Phillip Rüffert. Die Zusammensetzung des Verwaltungsausschusses: Gunter Neuhaus, Doris Schenkel, Jan Seitz (alle UWG), Gabriele Sporbert und Silke Haferkamp (beide CDU), Thomas Lang (Linke) sowie Ludbert Schmuck (WVWV).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.09.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr