Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Staatsschutz ermittelt zu Neonazi-Überfall in Geithain
Region Geithain Staatsschutz ermittelt zu Neonazi-Überfall in Geithain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 04.04.2011
Anzeige
Geithain

Einem 28-Jährigen schlugen sie mit einer Bierflasche auf den Kopf.

Er trug eine Platzwunde davon. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sind die Angreifer wohl dem rechten Spektrum zuzurechnen. Die Opfer, drei Männer und eine 20-jährige Frau, gehörten zur linken Szene. Das Motiv für den Überfall sei noch unklar. Die Polizei ist laut einem Sprecher zuversichtlich, die noch unbekannten Schläger zu ermitteln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Kuraufenthalt mit Orientalischem Tanz oder einem Grundkurs Klavier verbinden - das möchte kaum einer der Kurgäste. Gesellschaftstanz oder Vorlesungen zu verschiedenen Themen könnten indes gut und gern eine mehrwöchige Reha in Bad Lausick abrunden.

01.04.2011

Chemnitz/Geithain. Albert R. soll für seinen Überfall im Mai 2010 in Geithain auf einen damals 15-jährigen Schüler für anderthalb Jahre in Haft.

01.04.2011

Die Pappelallee ist gefallen, die beiden geziegelten Schornsteine sollen es den Bäumen gleichtun: Auf dem Gelände des Schamottewerks am westlichen Bad Lausicker Stadtrand entsteht in den nächsten Monaten eine Fotovoltaik-Anlage.

31.03.2011
Anzeige