Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßenbau in Kohren-Sahlis: Autobahnzubringer eine Woche dicht

An der Lochmühle Straßenbau in Kohren-Sahlis: Autobahnzubringer eine Woche dicht

Auf dem Autobahnzubringer zwischen Kohren-Sahlis und Roda stehen Bauarbeiten an: Mitte November soll in Höhe der Lochmühle die Straßenränder befestigt werden. Für Autofahrer bleibt die Trasse deshalb eine Woche lang gesperrt.

Bereits im Oktober dieses Jahres wurden im Bereich der Lochmühle jene Straßenschäden beseitigt, die das Hochwasser im Frühsommer 2013 angerichtet hatte. (Archivfoto)

Quelle: Jens Paul Taubert

Kohren-Sahlis. Ein offizieller Zubringer zur Autobahn 72 ist die schmale Straße, die Kohren-Sahlis und Roda verbindet, mitnichten. Offenbar aber wird sie von vielen Autofahrern dennoch als solche betrachtet, obwohl das schmale Asphaltband für eine hohe Frequentierung nicht ausgelegt ist – schon gar nicht für Lkw, die sich trotz Verbotes oft auf sie verirren. Die Konsequenz sind immer wieder erhebliche Schäden an den Randbereichen, verstärkt durch Ausspülungen, die durch starken Regen verursacht werden. Bisherige Reparaturen brachten keine nachhaltige Verbesserung. Deshalb beauftragte der Stadtrat von Kohren-Sahlis nach einer Ausschreibung das Frankenhainer Unternehmen GTS, die Bankette im Bereich der Lochmühle dauerhaft zu befestigen. Zum Einsatz kommen soll jetzt Bitumen. Die Vergabesumme liegt bei 59.000 Euro.

Für Autofahrer bedeutet die Reparatur eine einwöchige Vollsperrung. Gebaut werde – so sei es jedenfalls geplant – in der Woche ab 16. November, sagt Volker Tracksdorf von der Bauverwaltung. Er gehe davon aus, dass die Befestigung der Randstreifen vor allem im Gefällebereich nahe der Lochmühle erst einmal Ruhe bringe. Am grundsätzlichen Problem der hohen Verkehrslast auf dieser Straße, um deren Unterhalt sich die Stadt Kohren-Sahlis kümmern müsse, ändere das allerdings nichts, sagt Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU): „Eine Zukunftslösung ist das nicht, ganz klar.“ Entlastung werde wohl erst der Bau der Anschlussstelle Frohburg bringen.

es

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr