Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tautenhain: Orgel erklingt bald wieder

Tautenhain: Orgel erklingt bald wieder

Jungbrunnen für die 1903 durch die Dresdener Orgelbaufirma Jehmlich erbaute Orgel in der Kirche St. Jakobi Tautenhain: Fast 110 Jahre danach und 40 Jahre nach der letzten und bislang einzigen Generalüberholung wird das Instrument derzeit umfangreich gereinigt und instand gesetzt.

Voriger Artikel
In Thierbaum spielt nicht nur Musik
Nächster Artikel
540 Kaninchen sind in Tautenhain zu sehen

Die Kohrener Orgelbaufirma Bochmann ist dabei, die Orgel in der Tautenhainer Kirche technisch zu überholen und dabei zu reinigen, hinten Orgelbauer Thomas Bochmann und vorn Orgelbautischler Falk Flemming.

Quelle: Jens Paul Taubert

Tautenhain. Zudem finden Maler-, Putz- und Elektroarbeiten in der Orgelkammer statt. Federführend ist die Orgelbaufirma Bochmann aus Kohren-Sahlis.

„Die Planungen dafür laufen bereits seit 2006“, kann Pfarrer Sven Petry berichten. „Jedoch mussten zwischenzeitlich zunächst Kirchendach und -decke saniert und die eigentlich für die Orgelrenovierung vorgesehenen Mittel der Gemeinde dafür eingesetzt werden.“ Das Instrument – mit 13 Registern auf zwei Manualen und Pedal – befindet sich immer noch weitgehend im Originalzustand. Während des 1. Weltkriegs wurden im Sommer 1917 die Prospektpfeifen wegen ihres Zinngehalts beschlagnahmt und später durch Zink-Pfeifen ersetzt. Bei einer Generalüberholung 1970 wurden ein Register umgearbeitet und ein weiteres umintoniert. 1975 und 2002/03 wurden Arbeiten an Balg und Gebläse vorgenommen.„Für die nunmehrige Generalüberholung sind 18 500 Euro veranschlagt“, so Petry. „Das Landeskirchenamt der ev.-luth. Landeskirche Sachsens trägt mittels einer außerordentlichen Sonderzuweisung von 15 000 Euro den überwiegenden Teil der Kosten.“ Der Rest müsse durch Eigenmittel der Gemeinde aufgebracht werden. So seien weiterhin Spenden willkommen.Voraussichtlich ab dem Wochenende wird das Instrument wieder in den Gottesdiensten in Tautenhain zu hören sein. Offiziell eingeweiht werden soll die Orgel an einem der Sonntage nach Ostern mit einem Festgottesdienst. „Dann ist es etwas wärmer“, begründet das der Pfarrer.

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr