Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Unbeaufsichtigte Kasse und Geldbörse in Frohburg ausgeräumt
Region Geithain Unbeaufsichtigte Kasse und Geldbörse in Frohburg ausgeräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 19.02.2016
Die Dieben ließen die Geldbörse fast leer zurück. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Frohburg

Leichtes Spiel hatten Diebe am frühen Mittwochnachmittag in Frohburg. Die unbekannten Täter konnten gegen 14.20 Uhr aus der Registrierkasse eines Geschäfts und aus der Geldbörse der 65-jährigen Ladeninhaberin eine dreistellige Summe entwenden, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Die Unternehmerin war während der Mittagspause für eine halbe Stunde in ihrer Wohnung, die sich im Obergeschoss desselben Gebäudes befindet. Beim Verlassen des Geschäfts hatte sie allerdings weder die Ladentür verschlossen noch die Registrierkasse gesichert. Als sie zurückkehrte, bemerkte sie den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Wenig später tauchte die Börse wieder auf, die eine Spaziergängerin in der Nähe des Tatortes fand.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Katzen-Jammer in Buchheim: In den vergangenen drei Monaten verschwanden an die zehn Tiere. Die meisten spurlos. Katze Pauline, mit Vergiftungssymptomen entdeckt, konnte gerettet werden. Kater Rudi starb durch stumpfe Gewalt. Mehrere Familien sind in großer Sorge. Die Polizei ist eingeschaltet und ermittelt – bislang ohne Ergebnis.

19.02.2016

Schon mehr als zehn Jahre hat der Bockwitzer See nahe Borna seinen endgültigen Wasserstand erreicht. Tausende Tonnen Soda sind dem See zugesetzt worden, um die Wasserqualität zu verbessern. Aber trotzdem ist Baden hier immer noch illegal. Doch die Bornaer wollen die Vision vom Badestrand am Nordufer nicht kampflos aufgeben.

19.02.2016

Die CDU im Landkreis Leipzig konnte im letzten Jahr 36 Neueintritte verzeichnen. Allerdings habe sich 2015 sogar 46 Leute aus der Partei verabschiedet. „Auch wegen der Asylproblematik“, sagt der CDU-Kreisvorsitzende und stellvertretende CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Georg-Ludwig von Breitenbuch.

18.02.2016
Anzeige