Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Unfall: Porsche verliert auf A72 Bioabfall
Region Geithain Unfall: Porsche verliert auf A72 Bioabfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 20.08.2015
Der verunfallte Sportwagen hatte am Sonnabend auf der A72 eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Im Fahrzeug war eimerweise Abfall transportiert worden, der die Fahrbahn verunreinigte. Quelle: Feuerwehr Penig
Anzeige

Als die alarmierten Feuerwehren Langenleuba-Oberhain und Penig am Unfallort eintrafen, kümmerte sich der Rettungsdienst bereits um den verletzten Fahrer (61). Den Kameraden blieb, auslaufende Betriebsstoffe zu sichern und zu verhindern, dass Öl in die Entwässerung gelangt. Es kam kurzzeitig zum Stau, dann aber konnte die linke Fahrspur wieder freigegeben werden. Sachschaden nach Angaben der Polizei 7000 Euro.

Das Fahrzeug hatte in mehreren Eimern Bioabfälle geladen. Die Fracht wurde durch den Unfall aus dem Wagen geschleudert und verteilte über eine Länge von rund 60 Metern auf der Fahrbahn. Aufgrund der stark verschmutzten Fahrbahn kam es bis 20 Uhr zur Vollsperrung der Autobahn in Richtung Leipzig. Eine Spezialreinigungsfirma sowie Kräfte der Feuerwehr mussten zum Einsatz gebracht werden, um die Fahrbahn zu reinigen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

thl/es

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.08.2015
Thomas Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer die kleine Straße Richtung Benndorf abbiegt, dem eröffnet sich auf der linken Seite kurz vor der Einfahrt ins Dorf ein 40 000 Quadratmeter großes Maisfeld.

19.08.2015

Gelbe Rosen zur Erinnerung an jene, die vor sieben Jahrzehnten im Großen Fürstenholz unter unmenschlichen Bedingungen für die deutsche Rüstungsindustrie schuften mussten und dabei den Tod fanden: Mit einer Feierstunde, die die Bläsergruppe Frohburg musikalisch rahmte, wurde in der Nähe von Flößberg gestern Nachmittag der sanierte Häftlingsfriedhof übergeben.

17.08.2015

Die Turbulenzen um die Geithainer Kindertagesstätte "Wirbelwind" halten an: Die Mädchen und Jungen konnten zu Monatsbeginn nicht wie geplant in ihr angestammtes Domizil am Paul-Guenther-Platz zurückkehren (die LVZ berichtete).

14.08.2015
Anzeige