Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Unfall mit Lkw und Kleinbus auf der A 72
Region Geithain Unfall mit Lkw und Kleinbus auf der A 72
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 14.03.2019
Dieser Kleinbus ist nahe der A-72-Anschlussstelle Geithain auf einen Lkw aufgefahren. Quelle: Feuerwehr Frohburg
Geithain

Der schwere Verkehrsunfall vom späten Mittwochnachmittag auf der Autobahn 72 bei Geithain, bei der eine Person verletzt wurde, stellt sich etwas anders dar, als unmittelbar nach dem Geschehen gemeldet. Ein weißer VW-Kleinbus war gegen 17.20 Uhr wenige Meter nach der Anschlussstelle Geithain in Fahrtrichtung Chemnitz auf einen Volvo-Sattelzug aufgefahren. Durch den heftigen Aufprall wurde der Fahrer des Kleinbusses, 38 Jahre alt, schwer verletzt. Die Feuerwehren Frohburg und Geithain waren mit Spezialtechnik im Einsatz, um den Mann aus dem Wrack herauszuholen. Er wurde dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht. Der Volvo-Fahrer (30) überstand die Kollision unbeschadet.

Feuerwehr und Rettungskräfte sind am Unfallort an der A-72-Anschlussstelle Geithain. Quelle: André Neumann

Warum der Unfall geschah, müssen die Ermittler noch herausfinden, sagte am Donnerstagmorgen Daniela König von der Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz der LVZ. Sie bezifferte den Sachschaden auf 17.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Richtungsfahrbahn Chemnitz für zwei Stunden voll gesperrt. Es kam zum Stau.

Textänderungen: Zwischenzeitlich war der zuerst gemeldete Zusammenstoß eines Lkws und eines Transporters in einen Unfall eines Transporters mit einem Pkw geändert worden. Zudem sollte im Auto eine Frau eingeklemmt worden sein. Auch dass ein Fahrzeug Feuer gefangen hatte, bestätigte sich nicht.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem halben Jahrhundert ging das umgebaute Geithainer Freibad in Betrieb. Gebadet wird an dieser Stelle schon seit 100 Jahren. Für eine Sonderschau sucht das Heimatmuseum alte Fotografien.

13.03.2019

Traditionell oder innovativ: Die sächsischen Landfrauen rufen zum Wettbewerb der Getreidekronen auf.

13.03.2019

Wer heiraten möchte, kann das in Geithain jetzt in einem besonderen Ambiente tun: Die Stadt ließ das historische Zollhaus dafür herrichten.

13.03.2019