Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Vergessener Koffer: S-Bahn gestoppt, Bahnhof Borna gesperrt
Region Geithain Vergessener Koffer: S-Bahn gestoppt, Bahnhof Borna gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 07.08.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Geithain/Borna

Wegen eines herrenlosen Koffers wurde am Sonntagabend der Betrieb auf der S-Bahn-Strecke S 3 zwischen Neukieritzsch und Geithain unterbrochen. Der Bahnhof Borna wurde gesperrt. Betroffen waren vier S-Bahnen. Die Zugbegleiterin einer von Geithain nach Halle fahrenden Bahn hatte kurz nach der Abfahrt 20.07 Uhr ein Gepäckstück festgestellt, das offensichtlich keinem im Zug gehörte. Sie informierte die Bundespolizeiinspektion Leipzig.

„Daraufhin wurde die S-Bahn in Borna zum Halt gebracht, und die Strecke wurde gesperrt“, schildert Janine Lumtscher, Sprecherin der Bundespolizei, das weitere Geschehen. Beamte der Bundespolizei und der Bornaer Polizei räumten dann den Zug. Mit Sprengstoffen vertraute Spezialkräfte wurden angefordert, um das Gepäckstück zu untersuchen. Die waren kurz nach 22 Uhr vor Ort und stellten schnell fest, dass keine Gefahr droht, so Lumtscher: „Im Koffer befanden sich persönliche Gegenstände und Kleidung.“ Offenbar hatte eine Frau den Koffer beim Aussteigen vergessen. Sie meldete sich bei der Bundespolizei in Leipzig und nahm ihr Eigentum wieder in Empfang.

Während der polizeilichen Maßnahmen „waren vier S-Bahnen von Teilausfällen zwischen Neukieritzsch und Borna beziehungsweise Geithain und Neukieritzsch betroffen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen konnte nicht eingerichtet werden“, teilt die Pressestelle der Deutschen Bahn AG in Leipzig mit. 22.35 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Der S-Bahn-Verkehr habe sich danach normalisiert.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 320 Frauen und Männer nahmen an der Neuauflage der Seniorensportspiele teil, die am Montag in Frohburg stattfand. Ältere Aktive aus Geithain und Borna, Grimma und Markkleeberg erlebten an zahlreichen Stationen aktive und gesellige Stunden.

08.08.2017

Etwas mehr als 500 (!) historische Fahrzeuge rollten am Sonntag nach Kohren-Sahlis. Oldtimer-Enthusiasten aus der näheren und weiteren Umgebung der Töpferstadt sorgten dafür, dass es in Sichtweite der Burgtürme so eng, vielfältig und lebhaft zuging wie selten zuvor.

09.08.2017

Ab Montag kommt das „Muldental in Fahrt“ – neu strukturiert für die Busse werden Fahrpläne und Liniennetz. Ballendorf erhält im Zuge dessen im Oberdorf eine zweite Haltestelle. Die Ballendorfer und der Ortschaftsrat sind durchaus nicht abgeneigt. Die Art und Weise der Haltestellen-Einrichtung indes sorgt für Irritationen.

23.03.2018
Anzeige