Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Versorgungsverband Grimma-Geithain: Gebühren werden steigen

Versorgungsverband Grimma-Geithain: Gebühren werden steigen

Die Versammlung des Versorgungsverbandes Grimma-Geithain (VVGG) am Mittwoch im Grimmaer Wasserwerk lieferte eine positive und eine negative Nachricht für die Wasserkunden im Verbandsgebiet.

Grimma/Geithain. Die positive: Der Verband plant – allerdings unter finanzieller Beteiligung der Bürger – im nächsten Jahr weitere kräftige Investitionen in Gruppenkläranlagen. Die negative: Die Bürger müssen sich mittelfristig auf höhere Gebühren einstellen.

„Der Gebührenkalkulationszeitraum für Versorgungsverbände ist in Sachsen auf fünf Jahre festgelegt, und für den VVGG läuft diese Frist im kommenden Jahr aus", erläuterte Verbandsgeschäftsführer Lutz Kunath. Dass die Gebühren ab 2014 nicht sinken, habe mit den stark gestiegenen Energiepreisen zu tun. „Zudem ist eine Investition in moderne Technik wie eben Gruppenkläranlagen zwangsläufig auch mit einem Anstieg der Betriebsführungskosten verbunden." Gruppenkläranlagen werden im kommenden Jahr in Schönbach, im Kleinbardauer Siedlungsring, zweimal in Döben (Siedlung und Sportplatz), in Bahren, Ballendorf sowie Commichau neu in Angriff genommen, während jene in der Trebsener Straße in Seelingstädt sowie in Leisenau vollendet werden.

Dabei bewegen sich die maximalen Kosten pro Grundstück zwischen 1760 Euro in Kleinbardau und rund 3500 in Döben-Siedlung und Bahren und knapp 7800 Euro in Commichau. „Dies ist zweifellos eine grenzwertige Summe", konstatierte Kunath. „Andererseits ist die Bereitschaft im Dorf, angeschlossen zu werden, so groß, dass uns bereits über 60 unterschriebene Verträge vorliegen", so der VVGG-Geschäftsführer, der betont, dass sein Verband bei Gruppenkläranlagen auf einem guten Weg sei. „Wir brauchen uns in diesem Bereich im sächsischen Vergleich nicht zu verstecken, umso unverständlicher ist es, dass ausgerechnet unser Verband am meisten gescholten wird."

Keine Schelte erwartet Kunath hingegen von der Rechtsaufsichtsbehörde den Wirtschaftsplan 2013 betreffend. „Trotz einer hohen Kreditaufnahme wird der VVGG auch im nächsten Jahr auf einer soliden finanziellen Grundlage agieren können." Knapp 20 Millionen Euro an Krediten sollen gerecht auf die Bereiche Trink- und Abwasser aufgeteilt werden und wiederum zu gleichen Teilen für Investitionen der KWW und Umschuldungen eingesetzt werden. Ein großer Teil (knapp 3,47 Millionen Euro) soll dabei wasserseitig in Verteilungsanlagen investiert, während im Abwasserbereich reichlich 3,9 Millionen Euro in neue Gruppenkläranlagen fließen werden. Insgesamt will der Verband im neuen Jahr reichlich 9,35 Millionen Euro in den Abwasser- und 4,425 Millionen Euro in den Wasserbereich investieren.

Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr