Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Versuchter Mord im Knast: Prozess beginnt
Region Geithain Versuchter Mord im Knast: Prozess beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 14.01.2010
Anzeige
Leipzig/Regis-Breitingen

Die Staatsanwaltschaft Leipzig lastet den beiden Angeklagten an, im Mai 2008 einen damals 18 Jahre alten Mithäftling in der Jugendstrafanstalt Regis-Breitingen dazu gebracht haben, sich umzubringen. 

Die Anklage geht davon aus, dass die beiden Insassen durch Gewalt und üble Spielchen Macht über den 18-jährigen Mithäftling ausüben wollten. Das Martyrium begann bereits Anfang Mai, als der jüngere der Angeklagten das spätere Opfer mit heißem Wasser übergossen haben soll. Es erlitt dabei Verbrennungen. In den folgenden Tagen und Wochen wurde Thomas P. so eingeschüchtert, dass er sich am 24. Mai in einem Duschraum der Anstalt selbst töten wollte. Er versuchte sich an diesem Tag zweimal, mit einem Gürtel zu strangulieren. Später sollen die Angeklagten dies versucht haben. Im Ermittlungsverfahren haben beide eine Tötungsabsicht bestritten. Der Mithäftling habe sich selbst töten wollen, damit hätten sie nichts zu tun, so ihre Version. Der in Rodewisch geborene Nouredine F. (17) hatte in frühreren Vernehmungen kleinere Misshandlungen wie ein paar Schläge eingeräumt. Er sitzt zurzeit eine Jugendstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten ab – wegen Raubes, räuberischer Erpressung, Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes. Der Mitangeklagte Patrick B. (26) hat mit neun Vorstrafen ein langes Strafregister. Momentan verbüßt der gebürtige Bornaer eine Strafe von einem Jahr und vier Monaten – wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädung. Der Fall sorgte nach Bekanntwerden im Vorjahr bundesweit für Schlagzeilen. Das Opfer hatte sich zunächst nicht offenbart und nur gesagt, dass es sich umbringen wollte. Die dritte Strafkammer des Landgerichts hat vier Verhandlungstage anberaumt. 13 Zeugen – Polizei- und Justizbeamte sowie damalige Inhaftierte – werden in der Verhandlung aussagen. Außerdem sind vier Sachverständige geladen. Ein Urteil wird voraussichtlich für den 10. Februar erwartet, so ein Sprecher des Gerichts.

Saskia Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Selbsthilfegruppen für Angehörige Demenzkranker sollen in Borna, Bad Lausick und im Bereich Böhlen/Markkleeberg entstehen. Initiatoren erklärten ihre Bereitschaft dazu auf der Gründungsversammlung einer Regionalgruppe Leipziger Land der Alzheimer-Gesellschaft Sachsen am Mittwoch in Borna.

14.01.2010

[image:phph9oiv320100114150316.jpg]
Kohrener Land. Auch die elf Mitarbeiter des Frohburger Bauhofs kommen seit der Woche vor Weihnachten in Sachen Winterdienst nicht zur Ruhe.

14.01.2010

Dass sie mit den beiden Windkraftanlagen, die ihr mit ihren Geräuschen seit dem Spätherbst die Ruhe rauben, leben muss, daran zweifelt die Bad Lausicker Nachbarschaft nicht.

17.07.2015
Anzeige