Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vielfalt der Rassen und Farbschläge begeistert Publikum in Greifenhain

Kreisschau Vielfalt der Rassen und Farbschläge begeistert Publikum in Greifenhain

Am Wochenende lud der Rassekaninchenzüchterverein S 165 Frohburg und Umgebung, zur 12. erweiterten Kreisschau nach Greifenhain ein, in der über 500 Tiere in den unterschiedlichsten Rassen und Farbenschlägen zu sehen waren. Etliche Zuchtfreunde und Besucher kamen aus der näheren Umgebung aber auch aus Thüringen.

Eltern erleben mit ihren Kindern eine imposante Ausstellung.

Quelle: René Beuckert

Greifenhain.

Neben zahlreichen Züchtern lassen sich auch Familien das Ereignis nicht entgehen. Auch Marcus Schellenberger, der selber Kaninchen züchtet und auch ausstellt, besuchte mit seinen beiden Kindern die Ausstellung. „Zwar kennen meine Kinder Kaninchen, sind aber von der Vielfalt der Rassen in dieser Schau begeistert. Außerdem ist es für Kinder wichtig, beizeiten einen Bezug zum Tier zu entwickeln. Dabei erkennen sie, das es notwendig ist, diese zu versorgen und zu pflegen“, meint Marcus Schellenberger.

Zuchtfreund Werner Räßler aus Streitwald möchte die Greifenhainer Kaninchenschau nicht missen. „Für die Züchter ist es schon bedeutungsvoll, die Tiere bewerten zu lassen, um zu sehen, welchen Leistungsstand sie besitzen, denn Zuchterfolge, die mit Preisen versehen werden, sind der schönste Lohn für einen Züchter“, sagte er. Seit 46 Jahren züchtet Werner Räßler Kaninchen. Durch den Großvater und Vater ist er mit der Kaninchenzucht in Berührung gekommen, die ihn seither nicht mehr losgelassen hat. „Damals stand mehr die Zuchtleistung im Vordergrund, da Kaninchenfleisch und Fell begehrt waren. Heute dient die Zucht vorrangig dem Schönheitsideal des Tiers nahe zu kommen, was sich aber von Zeit zu Zeit etwas ändert“, stellt Zuchtfreund Räßler fest.

Junge Züchter sind seltener anzutreffen. Um so erfreulicher, dass die Greifenhainer Schau mit jungen Züchtern vertreten war, deren Erfolge sich sehen lassen können. Max Dittmann ist einer von ihnen, die sich an der Kreisschau beteiligten. „Früher habe ich ein Kaninchen in der Wohnung gehalten. Zuchtfreund Matthias Heinke hat mich vor etwa drei Jahren animiert, mir doch eine eigene Zucht zuzulegen, zumal die Bedingungen dafür vorhanden sind. Seitdem gehe ich dem interessanten Hobby nach“, gesteht Max Dittmann.

Zuchtfreund Matthias Heinke erklärte, dass es seltener geworden sei, das junge Züchter über Jahre hinweg der Zucht nachgehen. „Auch wenn einige Kinder und Jugendliche für die Kaninchenzucht zu begeistern sind, bleiben sie spätestens mit Beginn des Berufslebens nicht mehr dabei. Oft ist der Ausbildungs- oder Arbeitsort weit entfernt von zu Hause, was eine Weiterführung der Zucht kaum noch ermöglicht“, bedauert er. Dennoch kann der Kaninchenzuchtverein S 165 auf sieben junge Zuchtfreunde verweisen, was eher die Ausnahme ist.

Als Bereicherung sieht Matthias Heinke die angegliederte Rex- und Alaskaclubschau Sachsen an. „Für erfahrene Züchter, aber auch Besucher bieten solche Zuchtleistungen etwas Besonderes zur eigentlichen Ausstellung“, betont er.

Von René Beuckert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

27.03.2017 - 19:50 Uhr

Der Alltag ist vielseitig. Er beinhaltet Licht und Schatten.

mehr
  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr