Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Vollen Innenstadt: Geithainer shoppen bis zur Dunkelheit
Region Geithain Vollen Innenstadt: Geithainer shoppen bis zur Dunkelheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.09.2017
Die Models der Modenschau, dem großen Höhepunkt des Abends, zogen zahlreiche Besucher an und Blicke auf sich. Quelle: Christian Neffe
Anzeige
Geithain

Frau und Mann, Jung und Alt pilgerten am Freitag in die Geithainer Innenstadt, um ihrer nächtlichen Shopping-Lust zu frönen: Das bereits elfte Eventshopping, organisiert vom örtlichen Gewerbeverein, stand an. Es wurde seinem Namen gerecht.

Geithain feiert das nächste Eventshopping mit einer Modenschau als Höhepunkt

Das begann bereits mit der Eröffnung, die der Musikverein Geithain mit Pauken und Trompeten beging und damit den ersten musikalischen Höhepunkt setzte. Zahlreiche Bands und DJs beschallten während des Abends die Stadt mit Oldies und modernen Stücken. Die Bewirtung bediente alle Geschmäcker: Von der klassischen Roster über Flammlachs und Langos bis zum Kräckerbräu, dem Craftbeer der Schlossbrauerei Hopfgarten, reichte die kulinarische Vielfalt. Wer eine Pause vom Tanzen und Schlemmen brauchte, der konnte die Seele beim Schlendern durch Mode-, Buch- oder Kosmetikläden baumeln lassen.

Die gute Stimmung konnte auch der winzige Schauer, der kurz nach 20 Uhr niederging, nicht trüben. „Wir sind elf Jahre ohne große Regenfälle ausgekommen – das ist auch diesmal so geblieben“, resümierte Jan Brunswig am Tag danach gut gelaunt. Diese Laune kommt nicht von ungefähr: „Das Eventshopping war erneut ein voller Erfolg. Es waren auch diesmal wieder mehr Besucher da, als im Vorjahr.“ Die Resonanz von Händlern wie Besuchern sei ebenfalls durchweg positiv ausgefallen.

Letztere zog es gegen 19 Uhr zum wahren Höhepunkt des Abends: der Modenschau. Die Geschäfte Mode Flair, Clauß Augenoptik und Schuhhaus Augustin verlosten ein Umstyling und präsentierten die Trends für den Winter. „Solche Events sind für uns lokale Einzelhändler wichtig, um uns gegen die Online-Konkurrenz behaupten zu können“, berichtete Andrea Hermsdorf von Mode Flair. „Und es ist natürlich eine tolle Gelegenheit, unseren Kunden Danke zu sagen und die Wirtschaft der Stadt anzukurbeln.“

Mit einem großen Knall ging es schließlich zu Ende: 22 Uhr erleuchtete ein Feuerwerk den Himmel über der Stadt. Ein spektakulärer Abschluss für einen spektakulären Abend.

Von Christian Neffe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitte Oktober bezieht der offene Treff der Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Frohburg ein neues Haus. Es liegt hinter dem angestammten Gebäudekomplex am Wolfslückenweg und diente in der Vergangenheit als Sommercafé. Seit dem Frühjahr ließ die Kindervereinigung Leipzig die kleine Immobilie ausbauen und erweitern.

10.04.2018

Die Ernte hat begonnen: Auf dem Obsthof Wurzen waren am Freitag Landwirte, Politik und die sächsische Blütenkönigin zugegen, um die Apfelerntesaison des Landesverbandes „Sächsisches Obst“ zu eröffnen. Wetterbedingt wird der Ertrag in diesem Jahr geringer ausfallen - im deutschlandweiten Vergleich steht der Verband aber gut da.

04.09.2017

Ab September tourt der Leipziger Garten- und Landschaftsbauer Andreas Richter mit seiner mobilen Apfelquetsche wieder durch den Landkreis und verarbeitet Äpfel, Birnen und Quitten zu naturtrübem Direktsaft. Vor den Augen seiner Kunden presst er die Vitaminbomben in flüssige Form und füllt sie in Kanister und Kartons ab.

21.02.2018
Anzeige