Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Volles Programm zum Stadt- und Vereinsfest
Region Geithain Volles Programm zum Stadt- und Vereinsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 05.06.2018
Die Firebirds spielen beim Geithainer Stadt- und Vereinsfest, hier beim Auftritt zum diesjährigen Wasserfest Thekla am See in Leipzig. Quelle: Andre Kempner
Geithain

Eine verlorene Wette ist der glückliche Grund dafür, dass das Geithainer Stadt- und Vereinsfest nach 15 Jahren eine Renaissance erfährt: Vom 15. bis 17. Juni wird das Henning-Frenzel-Stadion zum Schmelztiegel Geithainer Geselligkeit. Hier steht ein großes Zelt, in dem an drei Abenden die Musik spielt. Hier gibt es an zwei Nachmittagen ein vielfältiges, von zahlreichen Vereinen getragenes Programm, das ausstrahlt auf andere Orte in der Innenstadt und damit zum Bummeln einlädt.

Stadtchef: „Ich spüre eine große Unterstützung“

Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) zeichnet als Chef-Organisator verantwortlich, musste er sich doch bei der jüngsten Wette, zu der ihn der Gewerbeverein auf dem Weihnachtsmarkt gedrängt hatte, geschlagen geben. Dass diese Rolle ihm durchaus nicht missfällt, versucht er kaum zu verbergen. Schließlich hatte er bereits zu besten Vereinsfest-Zeiten hier Regie geführt. „Ich freue mich drauf wie viele Geithainer auch, und ich spüre eine große Unterstützung“, so Rudolph: „Das wird auf jeden Fall ein schönes Fest. Geithain braucht das.“

Partyteufel bis Firebirds

Eine Joe-Cocker-Revival-Show geht am Eröffnungsabend über die Festzelt-Bühne. Die Partyteufel spielen am Sonnabend; die beiden Faschingsvereine Geithainer GCC und Narsdorfer FKK sorgen für Showeinlagen. An den Firebirds ist es, das Fest am Sonntag ausklingen zu lassen.

Zwischen diesen Polen angesiedelt sind zahlreiche andere Programmpunkte: Konzerte des Geithainer Blasorchesters und der Bigband (Sonnabend, ab 15 Uhr), eine Präsentation der Vereine (schließt sich unmittelbar an), eine Drum-Show der Groitzscher Spielleute (Sonntag, 15 Uhr), ein Kinderprogramm (parallel).

Übertragung von der Fußball-WM

Wer die WM-Begegnung Deutschland –Mexiko sehen will, hat dazu am Sonntagnachmittag auf einer großen LED-Videowand im Zelt beste technische und fußball-atmosphärische Möglichkeiten. Kinder können sich auf eine Monster-Truck-Hüpfburg freuen.

Flankiert werden diese Angebote unter anderem durch Pulverturm-Führungen, Kinderunterhaltung im Tierpark, Turniere im Tischtennis, Fußball und Volleyball. Die Jugend- und Schulsozialarbeit lädt am Sonnabend ein zu einer Stadtrallye. „Uns ist wichtig, dass an vielen Stellen in der Stadt Leben ist“, sagt Rudolph. Er freut sich auf Besuch aus dem fränkischen Partnerort Veitshöchheim.

Finanziert wird das Fest mindestens zur Hälfte über Sponsoren. „Die Bereitschaft ist da. Es gibt Signale, dass das klappt.“ Zudem stehe für dieses Fest natürlich auch Geld aus der Stadtkasse bereit.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

450 kleine und große Gäste feierten im Geithainer Freibad den Kindertag. Highlights waren der Stelzen laufende Clown, der Kinder mit fliegenden Luftballons beglückte und spritzige Wasserspiele der Bademeister.

05.06.2018

Der Kreiselternrat im Landkreis Leipzig hat eine Befragung zur Schülerbeförderung abgeschlossen – 760 Teilnehmer machten darin ihre Positionen klar. Weitere Themen der jüngsten Vollversammlung: die Zukunft der Schullandschaft sowie der Ausbau der Schulsozialarbeit.

05.06.2018

Geschichte bewahren, Geschichte(n) erzählen: Heimatgeschichtler leisten einen elementaren Beitrag, um Verwurzelung zu erreichen. In Kohren-Sahlis trafen sich mehr als 80 von ihnen zum Austausch.

05.06.2018