Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Waldumbau im Pfarrholz geht weiter
Region Geithain Waldumbau im Pfarrholz geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 19.05.2015
Jens Wörpel vom Forstunternehmen Wilfried Hoppe erntet im Pfarrholz zwischen Geithain und Frankenhain mit dem Harvester Birken. Quelle: Jens Paul Taubert

Für rund 3000 Hektar Kirchenwald ist er hinsichtlich der Fachberatung und Eigentumsbegleitung zuständig, dazu gehört auch das rund 26 Hektar große Pfarrholz.

Der Waldumbau hatte hier in einem ersten Abschnitt bereits vor rund fünf Jahren begonnen und wird nun in einem weiteren Teil fortgeführt. Dieser ist etwa 1,5 Hektar groß. Mitarbeiter des Schönbacher Unternehmens Hoppe ernten seit Montag mit dem Harvester Holz. Es wird verkauft als Paletten- oder Feuerholz, aber auch an die Industrie für Spanplatten. Stehen bleibt ein "leichter Schirm" aus Birken, sowie Hainbuchen und Eichen, die "übernahmewürdig" sind. Die jungen Bäume müssen vor Verbiss insbesondere durch Rehwild geschützt werden, deshalb wird das Gebiet eingezäunt.

Bis Ende der Woche werden die Arbeiten auf jeden Fall dauern, kündigt Häge an. Wichtig sei, im Wald durch die schwere Technik möglichst wenige Schäden zu verursachen, insbesondere beim Rücken des Holzes. Der Umbau erfolgt abschnittsweise - unter anderem, weil das sächsische Waldgesetz eine Grenze beim Einschlag setzt, aber auch, damit die einzuzäunende Fläche nicht zu groß wird. Voraussichtlich in fünf Jahren geht es weiter, kündigt Häge an.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.12.2013
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bau in der Chemnitzer Straße in Geithain geht kommendes Jahr weiter und wird nicht, wie ursprünglich geplant, am 20. Dezember fertig. Doch der Hauptsammler ist seit Freitag komplett verlegt.

19.05.2015

Die Geithainerin Ingeborg Praus wird heute 90 Jahre alt. Fast ein Vierteljahrhundert hat sie sich um die Finanzbuchhaltung der heutigen Geithainer Musikelectronic GmbH gekümmert.

19.05.2015

Ein Traumberuf ist Lehrer für Sophie Thalmann und Jana Stuck. Die beiden jungen Frauen unterrichten seit Schuljahresbeginn an der Geithainer Paul-Guenther-Oberschule.

19.05.2015
Anzeige