Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Warnruf: NSC-Profirennen gefährdet

Warnruf: NSC-Profirennen gefährdet

Die rasante Entwicklung der „Neuseen Classics – Rund um die Braunkohle“ (NSC) könnte in diesem Jahr einen ersten Rückschlag erleiden. Das Radsport-Großereignis mit Start und Ziel im Gewerbegebiet Zwenkau findet zwar definitiv am Pfingstsonntag statt.

Profen/Zwenkau. Allerdings womöglich ohne das Profirennen, hieß es auf der gestrigen Pressekonferenz bei Sponsor Mibrag in Profen. Der Etat der Veranstaltung ist infolge von Wirtschaftskrise und Dopingdiskussion bisher nicht gedeckt.

„Wir sind noch nicht so weit, das Profirennen abzusagen“, erklärte NSC-Renndirektor Harald Redepenning im neuen Domizil des Arbeitsmedizinischen Dienstes des Bergbauunternehmens Mibrag. „Es ist aber gefährdet und könnte zum derzeitigen Zeitpunkt nicht durchgeführt werden.“ Er betonte, dass alle Sponsoren zur Stange halten, einige jedoch ihren Beitrag verringerten und mit anderen noch Gespräche geführt werden. Aktuell fehlen 50 000 Euro in der Kalkulation, also gut 20 Prozent der Gesamtkosten, lautete sein Warnruf. Bis zum 10. März werden die Veranstalter intensiv daran arbeiten, die Lücke zu schließen, so Redepenning. Dieser Stichtag sei wichtig für den weiteren organisatorischen Ablauf. Dann werde eine Entscheidung fallen.

Die aber nicht die anderen Elemente der „Neuseen Classics“ betrifft. Die Jedermann-, Nachwuchs- und Promirennen finden am 23. Mai ebenso statt wie die Radwandertouren, kündigte Redepenning an. „Wir haben immer die Breite der Veranstaltung in den Vordergrund gestellt, nicht nur die Profis.“ Im Vorjahr waren knapp 7500 Menschen auf dem Rad aktiv. „Das ist es auch, warum unsere großen Sponsoren zu uns stehen“, sagte der Renndirektor. Worin ihm Joachim Kahlert, Leiter des Vattenfall-Kraftwerks Lippendorf, und der gestrige Gastgeber Horst Schmidt, Technischer Geschäftsführer der Mibrag, zustimmten. „Von Anfang an haben wir diese Veranstaltung unterstützt, weil wir uns vor allem im Breitensport und für sportlichen Nachwuchs engagieren“, erklärte Schmidt. „Mit uns können Sie auch am 23. Mai wieder rechnen. Wir verdoppeln in diesem Jahr unseren Einsatz für das inzwischen größte Radsport-Ereignis in Ostdeutschland.“ Das Bergbauunternehmen steuert 20 000 Euro bei und wird mit vier Jedermann-Teams sowie zahlreichen Radwanderern teilnehmen. Selbst wenn für die mediale Präsenz vor allem die Profis sorgen: Jörg Weise, Leiter des NSC-Jedermannrennens, hob die Bedeutung des Angebots für ambitionierte Hobby-Fahrer hervor. Von 2800 Angemeldeten für die drei Distanzen 30, 70 und 130 Kilometer erreichten zuletzt 2300 das Ziel – neuer Rekord. Damit lagen die „Neuseen Classics“ auf Platz fünf in Deutschland, unter anderem vor „Rund um Köln“. Momentan haben sich knapp 1000 Sportler registrieren lassen. Erstmals wird auf der mittleren Strecke gleichzeitig die Internationale Deutsche Meisterschaft der Ärzte und Apotheker ausgetragen.

Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr